Frage von PuePPiii91, 41

Beurteilen sie folgende Aussage: "Warenwissen braucht man nur im Fachgeschäft - Personal in Selbstbedienungsgeschäften braucht sich damit nicht zu belasten." ?

Einzelhandelskauffrau aisbildung lehrjahr 1 lf2 Kann mir einer helfen?

Antwort
von SiViHa72, 29

Platt gesagt: wenn ich davona usgehe, dass in SB-Läden nur unqualifiziertes personal rumrennt, dann stimmt die Aussage.

Spannend wird es natürlich, wenn dann doch mal Fachwissen von nem Verkäufer/ Verkäuferin gefragt ist.

Sprich: wenn Personal nur billig sein soll, dann ist es wohl so. Soll Personal auch mal auf eine doch auftauchende Frage eingehen können, dann ist die genannte Aussage total bekloppt.


Antwort
von Aleqasina, 20

Wozu ist Warenwissen des Personals nötig?

Wenn du darüber nachdenkst, kommst du drauf. ;-)

Antwort
von Y0DA1, 19

Diese Aussage ist dermaßen daneben und falsch.

Nehmen wir als Beispiel den Media Markt. Da kannst du dich drin selbst bedienen und die Sachen holen und zur Kasse mit gehen. Warum würden die wohl so viele Personal haben, wenn man den Kunden nicht beratend zur Seite sehen möchte (wie qualitativ die Beratung ist, ist wieder was anderes ^_^).

Aber alleine dieser Satz zeigt, wie Falsch die Aussage ist: "Der Kunde ist König"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten