Frage von Apado99, 99

Auto mit 200.000 km kaufen?

Hallo,

ich werde demnächst 18 und möchte mir einen (natürlich) gebrauchten Golf 4 kaufen.

Da ich nicht so viel Geld habe, aber dennoch dringend ein eigenes Auto brauche, hab ich mich mal umgeschaut und viele Wagen gefunden, die zwar optisch und technisch laut Anzeige gut waren, allerdings schon 200.000 oder mehr Kilometer runter hatten.

Ich werde mit meinem Auto selten weit fahren, allerdings muss er schon zuverlässig sein.

Kann ich mir also etwa einen Golf 4 für ca. 1.000€ kaufen, der aber schon viel gelaufen ist? Oder muss ich damit rechnen, dass mich die Reparaturkosten nach ein paar Wochen pleite machen?

Danke für Antworten! :)

Antwort
von TheAllisons, 60

Kommt auf den Allgemeinzustand an, nur 200.000 km ist nicht gerade wenig, da sind meist Reparaturen nich mehr weit

Antwort
von billootze, 42

1000€. Mit derartigen Fahrzeugen stimmt recht schnell irgendwas nicht mehr. Da kommen schnell kosten für Reperaturen. Natürlich kann man auch Glück haben und so ne Kiste läuft einen TÜV lang gut.

Kommentar von Apado99 ,

Hab mein Budget schon auf 2000€ hochgeschraubt.

Antwort
von gitte2007, 41

Ein Golf für 1.000,- Euro ist sicher eher ausgelutscht. Schau da lieber mal nach einem Japaner. Der Enkel einer Bekannten hat sich vor 2 Jahren einen Honda Logo mit ca. 240.000 KM für 500,- Euro gekauft. Letzten Monate musste er zur HU und hat problemlos, ohne Reparaturen, die Plakette bekommen.

Kommentar von Apado99 ,

Da war sicherlich auch eine Menge Glück dabei. Aber danke für die Antwort! :)

Antwort
von D220190k, 32

Hey! 

Wenn du unbedingt den Golf 4 willst, kauf dir nicht die 1,4l Maschine! Am besten wäre natürlich der 1.9 Tdi Pumpe Düse (unzerstörbarer Motor)! 

1,6 wäre eine Option, auch bei einem Km-Stand von 200.000+, aber dafür solltest du echt einen Blick ins Service -Heft werfen ob das Fzg auch regelmäßig beim Service war! 

Golf 4 ist ziemlich Rostanfällig( Kotflügel Vorne, Heckklappe, und Seitenschweller Vorne! Auf so Sachen solltest du achten, weil sonst wirds später mal teuer! 

Lg

Kommentar von Apado99 ,

Ich hab schon mein Budget auf 2.000€ erhöht und werde beim Kauf euch jemanden mitnehmen, der sich auskennt :)

Antwort
von DerDudude, 40

Mit 1000€ solltest du vielleicht auf einen Golf verzichten.

Gibt auch andere halbwegs gute Autos, die 1000€ kosten und erst um die 100.000km runter haben.

Wie aber bei allen Autos in diesem Budgetbereich gilt: Vor dem Kauf von allen Seiten einmal angucken. Entweder man hat Glück und die Karre fährt noch 2-3 Jahre oder man kauft Schrott und muss nach 3 Wochen 400€ in der Werkstatt lassen, weil der Auspuff kaputt ist, der Zahnriemen raus muss, Lichtmaschine kaputt ist etc.

Schau lieber nach einer kleineren Kiste; Polo älteren Datums, Corsa, Micra, Punto, ...

Kommentar von Apado99 ,

Danke für die Antwort :) Ich möchte aber auch ein Auto haben, das einigermaßen gut aussieht.. Daher der Golf 4. Dann werde ich wohl weiter sparen

Kommentar von DerDudude ,

Das wäre wohl die einzige Option.

Wenn man bedenkt, dass ein Auto pro Monat schon um die 200€ nur für Unterhalt kostet, dann sind 1000€ echt wenig.

Geh lieber irgendwo jobben und spar dir was zusammen.

Kommentar von Apado99 ,

Mach ich schon, ich hab auch schon die 1000 Euro gespart. Bloß jetzt brauche ich ein Auto und möchte nicht noch ein halbes Jahr warten... Ist der Polo denn echt viel günstiger als ein Golf?

Antwort
von lesterb42, 16

Wenn du kein Geld hast, solltest du kein Auto kaufen. Für 1.000 € gibt es nur Schrott.

Antwort
von wollyuno, 43

da siehst dich besser nach einem toyota um mit etwa um die 100 000km hast mehr davon,sind zuverlässig und nicht so teuer wie golf und ähnliche

Kommentar von Apado99 ,

Welchen würdest du empfehlen? :)

Kommentar von wollyuno ,

egal welchen,ebenso in der golfgröße,bin mit den typen nicht so vertraut wie die sich alle nennen

Kommentar von gitte2007 ,

Toyota Corolla

Antwort
von Wuestenamazone, 21

Bei einem Golf wäre ich vorsichtig. Nimm nen Audi. Größere Maschinen und fast nicht kaputt zu kriegen

Kommentar von Apado99 ,

hab ich auch schon überlegt, die sind ja in der Anschaffung echt günstig. Aber wie sieht das mit der Versicherung aus?

Kommentar von Wuestenamazone ,

So teuer ist die nicht. Nur vom Motor her wirklich gut. Unser erster hatte 450.000 Km drauf und lief immer noch. Wir wollten dann aber was neueres

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community