Frage von pkata22, 51

Ausbildung, Schulfächer?

Hallo! Ich habe im Intenet die Voraussetzungen von der Drogist Ausbildung gelesen. Da die Schulfächer wie Chemie, Biologie wichtig sind. Aber ich hatte kein Chemie in der Schule, kann ich trotzdem diesem Beruf lernen, muss man unbedingt die Vorkenntnisse schon wissen oder lernt man in der Berufsschule? Außerdem mein Deutsch ist nicht so gut. Ist das ein großes Problem?

Danke! :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Paguangare, 28

Wenn du seit zwei Jahren in Deutschland bist, dann gratuliere ich dir dafür, dass du schon so gut Deutsch schreiben kannst.

In optimierter Form würde der Text deiner Anfrage wie folgt lauten:

"Hallo! Ich habe im Internet etwas über die Voraussetzungen für die Ausbildung zum Drogisten gelesen. Hierfür sind die Schulfächer Chemie und Biologie wichtig. Aber ich hatte kein Chemie in der Schule. Kann ich trotzdem diesem
Beruf erlernen, muss man unbedingt schon Vorkenntnisse haben, oder
lernt man die Grundlagen in der Berufsschule?
Außerdem ist mein Deutsch nicht so gut. Ist das ein großes Problem?"

Dein Text war schon vollkommen verständlich und enthielt keine Fehler in der Schreibweise der Wörter. Das ist hier auf "Gute Frage" keine Selbstverständlichkeit. Ein großes Lob dafür!

Ich kann mir gut vorstellen, dass du ausbildungsreif bist und dir die Grundlagen in Chemie und Biologie in der Berufsschule aneignen kannst. Hattest du denn in deinem Heimatland naturwissenschaftlichen Unterricht gehabt?

Kommentar von pkata22 ,

Vielen Dank für die Antwort!

Also ich habe in meinem Heimatland schon Biologie gehabt aber noch kein Chemie. Und ich weiß nicht ob man in der Berufsschule die Grundwissen lernen wird oder muss man etwas schon wissen?

Kommentar von Paguangare ,

Die Berufsschullehrer sind schon darauf eingestellt, dass es Berufsschüler gibt, die weniger wissen als man nach dem Lehrplan der allgemeinbildenden Schulen denken sollte. Es gibt auch Schüler, die ihr erlerntes Wissen nach einigen Jahren wieder vergessen haben und deshalb praktisch von vorne beginnen müssen.

Es kann natürlich nie schaden sich vorzubereiten. Du könntest dir aus der Bücherhalle schon einmal ein Lehrbuch beschaffen, das speziell für Berufsschüler deiner Berufsgruppe konzipiert ist, und darin lesen.

Antwort
von MiezeKatzchen, 36

wie du hattest kein chemie in der schule, es gehöhrt doch zu den basic fächern!

Kommentar von pkata22 ,

Ich bin 2 Jahren in Deutschland und fast die ganze Zeit lerne ich nur Deutsch und Mathe in der Schule. Ich habe natürlich auch die andere Fächer aber der Lehrer hat nicht viel gemacht. In diesem Jahr muss ich schon einen Ausbildungsplatz suchen und ich weiß nicht was ich machen soll. Fast alle die Berufe, die ich mag, braucht man einen gute Deutschkenntniss und Chemie, Biologie, Physik.... :(

Kommentar von MiezeKatzchen ,

hat deutschland an sind, so ist es ja in jeden land. gleich einen ausbidungsplatz aufgedrängt zu bekommen ist lächerlich. rede mit deinen lehrern darüber ob es nicht besser wäre lieber ein jahr praktika zu meistern. dann weist du was du machen möchstest und kannst dich dementsprechend weiter darauf vorbereiten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten