Aufgaben eines Praktikanten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Im Grunde ist es ja immer das gleiche, gerade kurzfriste Praktikanten werden nicht besonders mit einbezogen, weil es sich ja so oder so nicht "lohnt", was die dann machen können ist tatsächlich oft Kaffee kochen, oder sogar etwas Aufräumen und Akten etc. sortieren. Dumm gesagt in vielen Betrieben eher die "drecks Arbeit"

Was für mich eigl dazuzählt ist sich in kurzerzeit einfach so schnell wie möglich einen Einblick in diese Arbeitswelt zu sichern, also offensiv auf die Kollegen zu gehen, Fragen stellen, und/oder sich dazu setzen, wenn erlaubt, und zu schauen ggf. eingearbeitet werden.

Das Arbeiten wie mal Papier holen oder ne Druckerpatrone auswechseln, nicht ganz ausbleiben ist eh klar, find ich jetzt auch garnicht so schlimm, denn es gehört iwie dazu, allerdings sollte es einen Ausgleich geben und nicht alles "nervige" auf einen Abgetreten werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kaffee holen, Akten sortieren/kopieren, Post versandfertig machen, Botengänge erledigen. Das sind so ziemlich die normalen Aufgaben im Büro, die man erledigen muss wenn man keine Ahnung von der Materie hat. Ob das dein Chef hören will ist aber wieder eine andere Frage

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?