auf welchem weg gelangt das blut in den rechten Fuß( vom Herz aus)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie detailliert brauchst du die Antwort?

Die Antwort des Vorgängers ist nicht ganz korrekt, denn die Venen transportieren das Blut zurück zum Herzen. Die Arterien bringen das sauerstoffreiche Blut vom Herzen zu den Organen auf dem Körperkreislauf. (Beim Lungenkreisluaf ist das anders herum, wegen des Sauerstoffgehaltes.) Also Arterien führen vom Herzen weg und die Venen führen das Blut zum Herzen hin.

Die Füße liegen auf dem Körperkreislauf des Blutes. Das Blut kommt also von der linken Herzkammer über Arterien in den Körperkreislauf. Die Kapillaren sind als haarfeine Blutgefäße die Sauerstoffaustauschstrecke zwischen Arterienende und Venenanfang. Über die Venen geht es wieder zurück zum rechten Vorhof des Herzens.

Das Blut für den rechten Fuß fließt über einen Arterienstamm (dieser verteilt sich weiter) erst mal nahe der Wirbelsäule, der sich im Lendenbereich aufteilt um beide Beine zu versorgen. Vom Bauchraum führt die Hauptarterie weiter über den Oberschenkel (innere Seite), Rückseite des Knies, über erste Verästelungen an Schien und Wadenbein entlang. Weiter geht es über das Fußgelenk bis in alle Fuß- und Zehenabschnitte. Nachdem alle Zellen um die Kapillaren herum mit Sauerstoff, Nährstoffen etc. versorgt wurde, führen leicht versetzt laufende Venen (die sich stets über Unterstützung im Kampf gegen die Schwerkraft durch bewegende Muskeln in direkter Nähe freuen) das sauerstoffärmere Blut wieder zurück zum Herzen. 

Mit etwas Übung kann man am Hals, in der Leiste, Kniebeuge und hinter den Knöcheln das pulsierende Blut spüren.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vom Herzen aus gelangt es erst einmal in die Aorta,die Hauptschlagader des menschlichen Körpers.Diese pumt das Blut in weitere Gefäßleiter,die Venen,die es schließlich durch den ganzen Körper transportieren.So  übrigens auch die Organe mit Sauerstoff durch den Bluttransport versorgt.Der Sauerstoff wird von der Lunge aufgenommen und zuerst ins Herz gepumt und schließlich durch den Körper,sodass ein geschlossener Kreislauf entsteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Miramar1234
24.02.2016, 07:10

Danke Herr Lehrer,schön das Sie mir das nochmal erklären.Das macht sonnst hier niemand.)

0