Audi a4 2.0 tdi mit 250.000Km?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du weißt aber sicher schon, dass ein Auto kaufen und ein Auto unterhalten zwei paar Schuhe sind, nicht wahr?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EdTed
30.03.2016, 18:11

Ne sach bloß? :O Danke dein Kommentar hat mein Leben verändert :=)

1
Kommentar von iddontkcree
30.03.2016, 19:10

ich bin selber 18 und ein A4 ist doch absolut durchschnitt auch von den Kosten her vor allem ein 2.0tdi ist ja kein V8 oder so xd

0

Grundsätzlich können Dieselmotoren auch noch mit 250.000 Kilometern gut und lange haltbar sein. Das hängt aber vom allgemeinen Pflegezustand ab und ob der Wagen hauptsächlich Kurz- oder Langstrecke gefahren ist, Kurzstrecke ist nämlich ein ziemlicher Killer für einen Dieselmotor. Alles in allem wäre es mir zu riskant, ein Wagen mit 250.000 km auf der Uhr zu kaufen. Da du sagst, dass du als Schüler eh nicht so viel Geld hast, würde ich mich nach einem neueren, kleineren Wagen mit weniger Kilometern umschauen. Bei Wagen mit hohen Kilometerständen musst du IMMER mit teureren Reparaturen rechnen. Im Unterhalt ist der A4 jetzt auch nicht gerade günstig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muss es unbedingt ein Audi, wenn das Geld knapp ist? 250.000 km stellen eben ein höheres Risiko für teure Reparaturen dar, als ein Fahrzeug mit nur halb so vielen km. Zumal die Ersatzteile bei Audi auch nicht so günstig sind.

Man steckt einfach nicht drin. Kann sein dass er nochmal so viel läuft, kann aber auch sein dass in 500 km was größeres ansteht....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein geeignetes Auto für dich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EdTed
30.03.2016, 18:10

Und wieso? :)

1
Kommentar von Andreb1998
30.03.2016, 19:34

Weil du ja sagtest, dass du als Schüler nicht so viel Geld zur Verfügung hast war auch nicht böse gemeint...
Wenn das Auto gut gepflegt wurde sind 250.000 km nicht sehr schlimm trotzdem müssen Verschleißteile öffters gewechselt werden und Versicherung und steuern sind bei dem Model leider auch sehr hoch
LG

0

einen Diesel mit 250.000 km auf der Uhr, würde ich als gerade eingefahren betrachten . Immer vorausgesetzt er würde gepflegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi

250.000km sind schon viel aber bei einem 1.auto ist das nicht so schlimm.

Schau dir aber erst noch ein paar andere Auto marken an z.b. BMW 3er oder Mercedes c Klasse an 

Ich hoffe ich kann dir helfen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EdTed
30.03.2016, 19:17

BMW ist nicht so mein und bei Mercedes gefallen mir nur die neuerer Modelle :D

1