Frage von NiFi2302, 48

Antennenwels Babys verschwunden?

Ich hatte in meinem Aquarium dass erste mal Antennenwels Nachwuchs. 5 kleine Babys hatte ich gesehen. Einige hatten sich im Filter "versteckt". Da habe ich dann einen Nylon Strumpf drüber gezogen. Nun habe ich 2 kleine tot auf dem Boden gefunden. Die anderen sehe ich auch nicht mehr. Kann mir einer sagen warum die gestorben sind?

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Aquaristik & Aquarium, 18

Hallo,

junge Fische sind sehr empfindlich und aus jedem Wurf überleben immer nur einige wenige. Das ist auch der "natürliche" Grund, warum Fische so viel Nachwuchs produzieren ...

In einem AQ ist die Keim- und Bakteriendichte immer extrem hoch, weil ein AQ ja nur wenig Wasser fasst, selbst ein größeres oder großes AQ. Damit haben Fischkinder immer sehr zu kämpfen und daran sterben sie schnell.

Das ist schade - aber eigentlich sollte man auch recht "froh" darüber sein, denn Antennenwelse wird man kaum los. Und wenn die einmal mit der Produktion angefangen haben, dann hören sie auch nicht wieder damit auf - und schnell ist das AQ völlig überfüllt.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort
von Kandahar, 31

Normalerweise werden kleine Antennenwelse vom Vater in einer Höhle/einem Unterschlupf so lange bewacht, bis sie groß genug sind, um alleine klar zu kommen bzw. nicht mehr von anderen Fischen gefressen werden.

Hast du den Vater auch im Becken?


Kommentar von NiFi2302 ,

Ja der Vater ist seit ca 1 Woche wieder aus der Höhle raus und seit dem hatte ich die kleinen auch immer mal wieder gesehen.

Kommentar von Kandahar ,

Ich vermute, dass es am Wasser liegt. Du hast ja eine Strumpfhose über den Filter gelegt. Unter diesen Umständen kann der Filter nicht mehr richtig arbeiten. Prüfe mal die Wasserwerte.

Kommentar von NiFi2302 ,

Wasserwerte sind okay.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community