Frage von ilovecrew, 42

Ich bin am Verzweifeln: Ausbilder verliebt in meine Freundin?

Hallo, Ich bin mit meiner Freundin seit 2 Jahren Zusammen ( 17 ) sie hat den Betrieb gewechselt und da gibt es ein Ausbilder ( 39 ) den ich nicht mag

Ich wusste seit Anfang an das mit ihn was Faul ist sie mag ihn aber ich glaube weniger als mögen ist da nicht drin

Sie hat mir den einen Tag gesagt das sie zu ihrer Freundin fährt da war sie auch , nur später ist sie zu Ihn gefahren für ein "Foto shooting". Wir hatten streit gehabt etc Er war im Urlaub jetzt macht er allerdings ihr Anfragen auf Facebook etc und ich habe so eine Vermutung das er was von ihr will. das vertrauen ist inzwichen weg da dies nicht das Erste mal ist Was soll ich an eurer Stelle machen ? ich will sie nicht Verlieren sie ist auch Ehrlich aber wenn es um ihn geht bezweifle ich das sie ehrlich bleiben wird sie ist 17 und er ist 39

Antwort
von SassyDLaw, 18

Sag ihr, dass sie jeglichen privaten Kontakt (also jeden Kontakt, der nichts mit der Arbeit selbst zu tun hat) beenden soll, da du dich dabei nicht gut fühlst und dass du dir sorgen machst, weil der Mann ja wirklich schon deutlich älter ist als sie.
Wenn sie dich tatsächlich noch liebt, müsste sie sich das eigentlich zu Herzen nehmen und deinen Wunsch befolgen, denn das alles geht ja wirklich schon zu weit.

Wenn es ihr allerdings vollkommen egal ist und sie dann immer noch so weiter macht, solltest du das alles mit ihr beenden, auch wenn es extrem schmerzhaft wird. Aber du brauchst keine Freundin, die dich nicht ehrlich und aufrichtig liebt!

Mfg

Kommentar von ilovecrew ,

Das habe ich ihr schon gesagt , sie sagte mir das sie ab jetzt immer erzählen wird wenn er sie anschreibt bei Whatsapp etc

Aber ich schaue jetzt ob sie weiterhin Kontakt mit ihn haben wird

wenn ja das mach ich da nicht mehr mit

Kommentar von SassyDLaw ,

Eigentlich sollte ein so viel älterer Mann ja generell keinen privaten Kontakt zu einer Minderjährigen haben... Ich frage mich, was der sich dabei überhaupt denkt. Allerdings frage ich mich das bei deiner Freundin ebenso. Du darfst das auch auf keinen Fall mitmachen, wenn sich da nichts ändert. Sowas geht einfach gar nicht. Wünsche dir auf jeden Fall alles Gute für die Zukunft, egal, ob mit oder ohne deine Freundin. Selbst wenn du dich von ihr trennen musst, wirst du sicherlich wieder glücklich werden. :)

Antwort
von Tamtamy, 14

Er, der Ausbilder, wäre schön dumm, wenn er tatsächlich mit ihr etwas "anfangen" wollte, da sie als unter 18jährige eine "Schutzbefohlene" ist in diesem Ausbildungsverhältnis. D.h. er würde sich strafbar machen. 
Von daher geht meine Vermutung hin auf einen Flirt, nicht mehr, nicht weniger.
Letztlich steht es nicht in deiner Macht, da etwas zu machen. Je "bohrender" du da bei deiner Freundin bist, um so mehr wirst du sie auf Distanz bringen.
Wenn's geht, versuche dein "Gedanken-Karussell" zu bremsen, ganz bewusst, und investier deine Gedanken lieber in die Richtung, was ihr beide (am Wochenende oder sonst) Schönes unternehmen könntet (Kino, Ausflug, Essen gehen ...).


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten