Frage von 456895, 78

allein "schöne Feiertage" gewünscht?

Hallo an alle,

ich hab meinem ehemaligen Chef eine E-Mail mit dem Satz „wünsche Ihnen, Ihrer Familie, und der gesamten Belegschaft der Firma XXX, unter anderem Anna und Alex, schöne Feiertage !“ geschickt.

Alex hat mir nach einigen Tagen eine Mail geschickt mit dem Neujahrsglückwunsch: „ich danke für deine Mail (.....) Ich wünsche dir und deiner Familie frohe Weihnachtszeit und ein überglückliches neues Jahr.“

Ich glaube, ich sollte zurückschreiben, um neues Jahr zu wünschen, da ich allein „schöne Feiertage“ gewünscht habe. Was glaubt ihr?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DocStyle, 29

Du kannst die Mail auf sich beruhen lassen. Schöne Feiertage bedeutet gleizeitig Heiligaben. 1. und 2. Weihnachtsfeiertag sowie auch Silvester und Neujahr ein.

Da musst du nicht noch eine E-Mai schreiben.

Antwort
von Blindi56, 44

Du könntest um Silvester herum noch Neujahrswünsche nachschicken., muss aber nicht sein.

Antwort
von brennspiritus, 33

Nein, brauchst du nicht.

Du bist vermutlich evtl. Frau. Die denken fast immer, dass man sich nochmal extra bedanken oder was erwidern muss. :)

Kommentar von 456895 ,

Nein, bin ich nicht :)

Kommentar von brennspiritus ,

ungewöhnlich ;) musst trotzdem nicht nochmal schreiben. Sind halt die üblichen Floskeln

Antwort
von troublemaker200, 22

mir würde es genau so gehen, ich hwürde da auch langdrüber nachdenken.

Darum rate ich Dir. Lass es gut sein. Du hast alles richtig gemacht. Die nicht vorhandener Neujahrsgrüße nimmt Dir keiner übel. Alles gut!!

Antwort
von Regenfee, 24

Das reicht doch. Feiertage ist doch eine allgemeine Bezeichnung und schließt Neujahr mit ein.
Eine neue Mail wirkt echt a affig und schleimig dazu.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten