Akku defekt iPhone durch hama Ladekabel?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

das hat nichts mit dem kabel zu tun.

versuch mal das Handy bis auf 1 oder2 Prozent zu entladen und dann wieder volladen, das machst du 5 mal hintereinander und schau ob es besser wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat nichts mit dem Ladekabel zu tun - der Akku verschleißt nun mal.

Akku würd ich erst dann tauschen wenn er komplett hinüber ist, sprich nicht mal mehr einen ganzen Tag hält.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von electro20
14.11.2016, 08:55

Dann muss er getauscht werden. Weil er nicht mehr einen Tag hält. Das seltsame ist nur das er so schnell verschlissen ist und das selbe bei meinem iPhone 6 davor.

Irgendwas muss die Akkus schädigen. Entweder das hama Ladekabel oder sonstwas.

0
Kommentar von Franzmann0815
14.11.2016, 09:04

Am Kabel liegt es nicht.... Höchstens am Netzteil. Das hat Standart 5 Volt (usb) und zwischen 0,5 und 2 Ampere Strom. Was steht denn auf deinem Netzteil?

0
Kommentar von sahov
14.11.2016, 09:54

"Irgendwas muss die Akkus schädigen" - Ja das Laden selbst. Ein Akku ist ein Verschleißteil.
Er hält x Ladungen. Danach verliert er kontinuierlich an Leistung und wird schwächer.
Das ist aber kein defekt sondern normal.
Dass du das schneller bemerkst als bei einem Neuhandy ist auch klar - du hast schließlich ein Gebrauchtgerät.

0

Hama und Belkin sind lizenzierte Hersteller für Ladekabel , welche eigentlich keinen Akku kaputt machen.

Das liegt an deinem Handyakku selber der ist einfach hin , musst du einen neuen einbauen oder lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von electro20
14.11.2016, 13:10

Ja das selbe dachte ich mir auch. Nur seltsam das dann die Kapazität so rapide abgenommen hat in der kurzen Zeit. Ich denke ich werde den Akku bei Apple wechseln lassen (kostet 79€) und anschließend nur mit originalen Kabeln das Handy laden und es beobachten.

0

Kann auch einfach sein, das der Akku eienen weg hat. Das Handy ist ja auch sicher schon 2 Jahre alt. Mein Akku beim iPhone 6+ hat vielleicht 1,5 Jahre gehalten. Dann musste ich Ihn wechseln. 

Den Akku bei Apple tauschen zu lassen lohnt sich nciht wirklich. Schau einfach mal bei Google nach shops in deiner Stadt, die soetwas machen und achte darauf, das Sie mehrere gute Bewertungen haben. (gibt nämlich auch schwarze schaafe die scheiß zeug einbauen) Sollte unter 100€ kosten den Akku zu wechseln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von electro20
14.11.2016, 08:44

Das komische ist nur das es bei meiner Freundin ihrem iPhone das selbe ist und bei meinem iPhone 6, dass ich davor hatte auch der Akku rapide abnahm. Laut Apple Store (war ich bereite wegen diesem Problem) ist der Akku noch in Ordnung. Allerdings kann ich mir dann den rapiden Verlust der Nutzungsdauer nicht erklären?

Danke

0

Was möchtest Du wissen?