Ab welcher Länge ist ein Tunnel ein Tunnel?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wikipedia weiß es:

TUNNEL, Definition nach DIN

In der DIN-Norm 1076 – Ingenieurbauwerke im Zuge von Straßen und Wegen; Überwachung und Prüfung sind Tunnel unterhalb der Erd- oder Wasseroberfläche liegende Bauwerke. Oberirdische Einhausungen von Verkehrswegen mit mindestens 80 m Länge und Galeriebauwerke gelten ebenfalls als Tunnel. Unterführungen
zählen nach der Norm nicht zu den Tunnelbauwerken, wenn diese in
offener Bauweise hergestellt wurden und kürzer als 80 Meter sind.[2]

Eine Unterführung ist also KEIN Tunnel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung