Frage von Girlrabbit, 67

Ab wann sollte man in eine Psychiatrische Klinik gehen bzw. aus welchen Gründe?

Also wann ist es eurer Meinung nach am sinnvollsten gleich in eine Klinik zu gehen (z.B. als Notfallaufnahme) und nicht erst auf Therapeuten oder zu warten bzw. zu gehen.

Antwort
von mojo47, 65

wenn man bemerkt hat, dass man sich seit einer woche nicht vom sofa bewegt hat, extrem negative bis suizidgedanken hat und in der zeit kaum getrunken und nichts gegessen hat.

wenn man einen psychischen anfall hat, wäre auch ein grund.

Antwort
von TheAnima, 64

Ich denke wenn der psychische Zustand wirklich schon eine lebensbedrohliche Grenze erreicht oder zu ernsthaften Schäden führen könnte. D.h. Suizid, starke Selbstverletzung oder häufige mentale und ernsthafte Zusammenbrüche.

Eben das, was wirklich schon kritisch wird.

Antwort
von 123Florian321, 67

Bei akuter Selbstmordgefahr oder Gefahr, sich selbst körperlich oder seelisch stark zu schädigen.

Außerdem natürlich, wenn die Heilungschancen bei schneller Behnadlung deutlich höher sind als wenn man wartet.

Ich weiß, das ist ne relative Antwort, aber was willste sonst hören?

Kommentar von mojo47 ,

ist ja auch ne relative frage ;)

anhand eines beispiels wäre die frage u.U. leichter zu klären.

Antwort
von Fiddi, 43

Überhaupt nicht. Psychiatrien sind moderne KZ Anstalten. 

Antwort
von jessismile69, 58

Wenn man stark suizidgefähret ist oder andere mit irgend etwas gefährdet (Amoklaufgedanken etc..)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten