Frage von Musbaum, 103

Ab wann kann man einen Niederschlag als hoch bezeichnen? (Im Jahr)

Antwort
von moreblack, 101

Ob der Niederschlag im Jahr "hoch" ist, kann man nur sagen, wenn man einen Bezugspunkt hat.

Ab 500mm Regen ist z.B. in den USA Ackerbau ohne künstliche Bewässerung möglich. 

800mm ist ungefähr der durchschnittliche Niederschlag in Deutschland, während er in den Mittelgebirgen und Alpen mit deutlich über 1000mm dann als höher bezeichnet werden kann. Verglichen mit den Niederschlagsmengen in tropischen Gebieten ist das dann aber immer noch wenig.

Das Kriterium "Humidität" kann sicherlich auch maßgeblich sein. Wenn das Klima ganzjährig humid ist, ist der Niederschlag größer als die potentielle Verdunstung.

https://de.wikipedia.org/wiki/Humides_Klima

Antwort
von voayager, 60

Was ist schon hoch? Die hiesigen Niederschläge wären für die Wüste Sahara sehr hoch, für einen tropischen Regenwald hingegen ausgespriochen niedrig.

Antwort
von coronaborealis, 46

Das kommt auf die Klimazone an. Bei uns in Mitteleuropa ist eine Niederschlagsmenge von über 1000 mm im Jahr hoch, in den Tropen sind 1000 mm eher wenig.

Antwort
von AlexWien83, 72

https://de.wikipedia.org/wiki/Niederschlag#Niederschlagsmenge

siehe Punkt Niederschlagsintensität (befindet sich im unteren Drittel der Maske)

Kommentar von Musbaum ,

Und im Jahr?  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten