Frage von FalschesLeben, 123

5 in Chemie ausgleichen?

Hey, ich hab leider ein kleines Problem.Ich habe schon seit 2 Jahren mit Chemie zu kämpfen und habe bisher immer eine 4- geschafft aber dieses Mal wird es eine glatte 5 auf dem Zeugnis geben.Ich gehe auf ein Gymnasium in Rheinland-Pfalz. Muss man eine 5 im Nebenfach ausgleichen?Oder darf man eine 5 haben?Wenn nicht,wie kann ich Chemie ausgleichen?Stehe leider nur in den Hauptfächern 3 und nicht 2...

Antwort
von cg1967, 63

http://gymnasium.bildung-rp.de/rechtsgrundlagen.html - Schulordnung - §66

Versetzung im Gymnasium

(1) Eine Schülerin oder ein Schüler ist zu versetzen, wenn sie oder er in keinem Fach eine Note unter „ausreichend" oder nur in einem Fach die Note „mangelhaft" hat. Darüber hinaus ist eine Schülerin oder ein Schüler zu versetzen, wenn die unter „ausreichend" liegenden Noten ausgeglichen werden.

(2) Für den Ausgleich gilt:

1. § 65 Abs. 5 gilt entsprechend.

2. Ab der Klassenstufe 6 können unter „ausreichend" liegende Noten in Deutsch, der ersten und zweiten Pflichtfremdsprache und Mathematik - im Falle des Peter-Altmeier-Gymnasiums (Musikgymnasium) auch Musik - nur durch Noten in einem anderen dieser Fächer oder in der Klassenstufe 6 auch im Pflichtfach Naturwissenschaften ausgeglichen werden. In der Klassenstufe 10 (Eingangsklasse) des Aufbaugymnasiums können unter „ausreichend" liegende Noten in Deutsch, der ersten Pflichtfremdsprache und Mathematik nur durch Noten in einem anderen dieser Fächer ausgeglichen werden. An Gymnasien mit Latein als erster Pflichtfremdsprache tritt mit Einsetzen der dritten Pflichtfremdsprache diese an die Stelle der zweiten. An allen Gymnasien können unter „ausreichend" liegende Noten in sonstigen Fächern auch durch die Noten der Wahlfächer Fremdsprache, Naturwissenschaften und Informatik sowie mit Genehmigung der Schulbehörde durch die Noten weiterer Wahlfächer ausgeglichen werden.
3. Ein Ausgleich ist nicht möglich, wenn in vier Fächern oder in drei Fächern, sofern im letzteren Fall mehr als ein Fach zu der in Nummer 2 genannten Fächergruppe gehört, Noten unter „ausreichend" vorliegen.

Mit einer 5 in Chemie wirst du bei euch versetzt, ohne sie ausgleichen zu müssen.


Kommentar von cg1967 ,

BTW: Endlich mal eine Frage zu dem Thema, welche alle relevanten Informationen enthielt.

Antwort
von Loveschocolate, 39

Nebenfach mit Nebenfach ausgleichen.

Und Hauptfach mit Hauptfach.

Ausgleichen= eine fünf im einen und eine drei im anderen Fach.

Also kannst du die fünf in Chemie mit jedem Nebenfach ausgleichen in dem du drei (oder besser :p) stehst

Kommentar von Loveschocolate ,

Sorry hab hab die Bundesländer verwechselt.. Gilt eigentlich für ein anderes Bundesland. Keine Ahnung ob das auch für deines gilt ..

Antwort
von Unknownss, 46

Ich meine eine fünf darfst du haben und wenn gleichst du das eben mit sport aus

Kommentar von Banikay ,

Mit Sport kann man leider nicht ausgleichen.

Antwort
von Albotim, 34

Du kannst den Fach mit einer 2 oder zwei 3en ausgleichen

Antwort
von goali356, 65

Du brauchst garnichts ausgleichen, da man im Halbjahr logischerweise nicht Sitzenbleiben kann. Erst wenn du im 2.Halbjahr eine 5 hast, ist deine versetzung gefährdet. Eine 5 darf man aber in der Regel haben, ab 2 fünfen muss man ausgleichen.

Antwort
von maryberry97, 37

Soweit ich weiß brauchst du ne 2 im Hauptfach oder ne 1 im Nebenfach. Oder zwei 3en im Hauptfach (aber da bin ich mir nicht sicher). 

Kommentar von maryberry97 ,

Aber eine 5 ist okay. Bei zwei bleibst du sitzen und bei einer 6 im Hauptfach

Antwort
von Banikay, 50

In der 8. Klasse habe ich auch beinahe eine 5 gekriegt, jedoch konnte ich meine Lehrerin im letzten Moment dazu überreden mir eine 4 zu geben. (Glück gehabt)

Zum Ausgleichen benötigst du mind. eine 3 im Nebenfach.

Tipp: Ich stehe jetzt auf einer 1,5 (2 Jahre später (LERNEN HILFT!!!))

Mucha suerte :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten