Frage von MyFairLady12, 139

10 Minuten Umsteigezeit, letzter Zug der fährt, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich den Zug nicht mehr kriege und was tu ich dann?

So ihr lieben Leute,

Ich bin momentan etwas nervös. Morgen fahre ich wie eigentlich jeden Monat nach München. Die Sache ist die, dass die einzig günstige Fährt mit einmal umsteigen ist. (Von IC zu ICE) Bisher musste ich nie umsteigen und der Zug (meist ICE) ist immer einfach durchgefahren.

So, bisher kein Problem. Ich habe 10 Minuten Zeit zum umsteigen, wenn ich es nicht schaffe wegen Verspätung des ersten Zuges, ist es im Normalfall ja so, dass man einfach den nächsten Zug nehmen kann. Problem (und das ist mir leider erst jetzt aufgefallen..): Dieser Ice ist der letzte, der von Mannheim nach München fährt.. Der nächste würde erst um 1 Uhr morgens, sprich 4 (!!) Stunden später fahren.... Darüber hinaus hab ich mal nachgeschaut, und mein 1. IC hat im Durchschnitt 15 Minuten Verspätung, der ICE darauf 3...

Meine Frage: Was mache ich wenn ich schon im ersten Zug merke, dass es knapp wird? Was mache ich wenn ich trotz Müh und Not es nicht mehr schaffe 4 Stunden um Mitternacht an einem Bahnhof? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit den Anschlusszug zu verpassen? Man ich hab so Angst :(( Zumal ich meinen Freund besuchen fahre, sprich, wenn ich den Zug verpasse, komm ich erst um 6 Uhr morgens am Samstag an und Sonntag Mittag muss ich direkt wieder fahren heul..

Bitte helft mir! :(

Antwort
von Schocileo, 100

Hab schon so einige Zugfahrten hinter mir, über 10 Minuten Umsteigezeit wäre ich des öfteres ziemlich happy gewesen. Mach dir keinen Stress, du kannst es eh nicht beeinflussen. Wenn du bemerkst, dass dein IC Verspätung hat, sprich den Schaffner an, ob der ICE auf die Ankunft des ICs warten könnte. Dann aber: Hopp Hopp!

Kommentar von MyFairLady12 ,

Warst du denn auch schonmal in so einer Situation, dass du den Letzten Zug verpasst hast? Wenn ja, was hast du dann gemacht? Naja, jedenfalls vielen Dank für deine Antwort, hast ja Recht, ändern könnte man dran jetzt eh nichts, also einfach mal hoffen, dass alles gut läuft :P

Kommentar von Schocileo ,

Jep, diese Situation hatte ich schonmal. Oder dass eine 5-stündige Zugfahrt aufeinmal 13 Stunden gedauert hat (und auch noch 2 1/2 Stunden mehr Zeit in Anspruch genommen hätte, wären uns die Leute, die wir besuchen wollten, nicht mit dem Auto entgegen gefahren).
Lesen, Musik hören, malen, zeichnen, stricken.. es gibt viele Möglichkeiten. Ich bin ein Mensch, der dann auf andere zu geht und ein Gespräch sucht. Man lernt da echt interessante Leute bei kennen.

Antwort
von rotreginak02, 93

Deine Angst ist mehr als gut zu verstehen.....10 Minuten können sehr knapp werden, zumal du sicherlich noch von Bahnsteig X zu Bahnsteig Y umsteigen musst.

Vielleicht bietet sich ja als Alternative ein Umstieg von iC zu einem Fernreisebus an, die ja inzwischen auch regelmäßig und spottbillig fahren. Kannst dir ja mal so Alternativen raussuchen....wenn du sie dann nicht brauchst, umso besser, aber wenn du damit nach kurzer Zeit weiter kämst, doch auch sehr beruhigend ;-)

Ich wünsch dir trotzdem ein schönes Wochenende!

Kommentar von MyFairLady12 ,

Lieben Dank für deine Antwort! Ich hab schon nach Alternativen geschaut, aber es gibt einfach bis 1 Uhr keine Möglichkeit von dort wegzukommen, zumindest hab ich bisher nichts gefunden.. :( Hoffe jetzt einfach darauf, dass der IC pünktlich ankommt..

Kommentar von rotreginak02 ,

hm ,schade...ich drück dir die Daumen

Antwort
von leoll, 85

P(Verpassen)=Wetter/TechnikReliabilityvortag*Lokführerfähigkeit/4+BlockiertetürenbeimEinsteigevorgang*pax+ ... Das kann man pauschal nicht sagen. 

Gerade weil es der letzte Zug ist, kannst du den Zugbegleiter aber nett fragen, sollte es knapp werden, ob er bei der Dispo anfragen kann, dass der Anschluss-ICE ein paar Minuten wartet.

Solltest du den Zug dann trotzdem verpassen, kannst du jede erdenkliche Verbindung ungeachtet der Zug-/Streckenbindung nehmen. Das wäre dann wohl der Zug 3 Stunden später. Aber Kopf hoch, dann gibt es zumindest 50% des Fahrpreises zurück. Was man Nachts am Bahnhof machen kann, weiß ich nicht. 

Gute, verspätungsfreie, Fahrt!

Kommentar von MyFairLady12 ,

Naja, 50% des Zugpreises bringen mir leider nicht viel, hat nämlich nur 25 Euro gekostet... Andererseits ist es besser als nichts :P Naja, ich hoffe jetzt einfach mal darauf, dass alles gut läuft. Hab eben auch im Internet nachgeschaut. Da war vor ca einem Jahr eine Frau, die das selbe Problem hatte und zwar mit exakt den selben Zügen. Der ICE hatte wohl dann 10 Minuten gewartet und sie hat es noch geschafft. Also mal nett das Zugpersonal fragen ist wahrscheinlich auch die einzige Möglichkeit. Und ich werde bestimmt auch nicht die einzige sein, die diesen Anschlusszug verpassen würde

Antwort
von Aliha, 79

Die Möglichkeit ein Taxi nach München zu nehmen scheidet ja wohl aus, somit wirst du dich die 4 Stunden auf dem Bahnhof vergnügen müssen. Eine andere Option gibt es kaum. Vielleicht gibt es ja in der Nähe ein Kino.

Antwort
von railan, 63

Bei mir hat der letzte Zug bisher immer gewartet. So bis zu einer Viertelstunde. Wie es aussieht, wenn man eine Stunde Verspätung hat, weiß ich allerdings nicht.

Auf jeden Fall dem Zugbegleiter Bescheid geben.


Kommentar von MyFairLady12 ,

Bis zu einer Viertel Stunde? Na das wird ja hoffentlich zu schaffen sein :D Vielen Dank! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community