Frage von tiereHELLO, 18

1 Becken 2 Garnelenarten?

Hallo, Ich würde gerne Blue Jelly und gelbe oder grüne Zwerggarnelen in meinem 60 Liter Becken halten. Ich würde ersteinmal von zwei verschiedenen Zwerggarnelen Arten, also Blue Jelly und andere je 5 Tiere nehmen. Also insgesamt 10. Ich habe sonst auch ein 30 Liter Becken, für Junggarnelen, oder eben um die Arten doch zu trennen. Jedenfalls würde ich die Tiere gerne kreuzen, und da grün / gelb und blau finde ich zusammen passt, würde ich es mit diesen Garnelen versuchen. Wäre das Ok, oder gibt es Einwände? Habe gehört, die verliere ihre Farbe bei Vermischung der Arten, womit ich leben könnte, so wie warscheinlich auch andere, aber geht es den Garnelen dann gut?

Antwort
von DrHenk, 11

Hi !

Wenn du die Farben beibehalten willst, dann kannst du Arten nehmen die sich nicht kreuzen (siehe Tabelle)

ansonsten kann man den nicht farbigen Nachwuchs auch ausselektieren.

Es kann auch passieren, dass sich eine Art mehr vermehrt als die andere und sie dadurch verdrängt.

Probleme gibt es vielleicht, wenn man Langarmgarnelen dazu setzt, die sich oft viel aggressiver verhalten.

MfG

Antwort
von Daniasaurus, 10

Hallo,

Kreuzt du 2 verschiedene Neocaridina Arten wird der Nachwuchs bräunlich bis durchsichtig.

Der Gesundheit der Garnelen wird es jedoch nicht schaden.

Lg

Kommentar von tiereHELLO ,

Also die Farbe fände ich nicht schlecht, vielleicht kann ich ja meine eigene Garnelenart züchten, indem ich eine Mischung beider Arten mit einer schönen Garnele zusammensetze...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten