neulich die Sache mit dem Pizzadienst

Hallo, also neulich Pizza bestellt, Pizzabote (botin) klingelt, ich (wohne im Dachgeschoss 2. Stock) öffne die Türe mit elektr. Türöffner, kuck nach paar Sekunden nach im Treppenhaus, ist niemand zu sehen. Dann nach paar Sekunden warten schliesslich nachsehen, wo er, sie, es bleibt, Treppe runter da steht unten im Eingang eine rum und meint nur 12 Euro... toll dacht ich da, normalerweisse müsste man davon erstmal noch 2 Euro abziehen, denn unter liefern versteh ich bis vor die Haustür. Naja hab dann halt ohne zu murren bezahlt und bin wieder ohne mich zu verabschieden nach oben gegangen. Normelerweisse war ich jemand der auch solche Doofheiten von Menschen(?) wegsteckt ohne zu jammern nur ist es so das ich kaputte Hüften hab und auch schon mehrmals dran operiert worden bin, deshalb.... da fällt mir noch ein, das ihr Vater auch schon Pizza zu mir lieferte, dem hab ich das mal erzählt, als er auch sich auch weigerte mir die Pizza an die Haustüre zu liefern und auch unten rumstand, er meinte aber er hätte Knieprobleme, da konnte ich es noch nachvollziehen, aber ich bin ja auch nicht mehr der gesündeste... denk er hat es seiner Tochter erzählt, aber andere Geschichte das ist... meine Frage würdet ihr euch das bieten lassen, würdet ihr sowas bei der nächsten Bestellung, falls es noch mal eine gibt zur Sprache bringen, oder auch das nächste Mal wieder die Traeppe runterhumpeln und der Person die Arbeit abnehmen bzw. nicht kundengerecht behandeln lassen?

kochen, essen, Pizza, Pizzaservice
21 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.