Hilfe meine Katze Verkrampft sich und bewegt sich nicht richtig?

Hallo ihr lieben,

vorab schon einmal bevor alle wieder schreien geh zum Tierarzt, da war ich schon diverse male und da mir da nicht geholfen werden kann wollte ich euch mal fragen.

Zu vor noch eine anmerkung, seid Dezember ist ihr Bruder verschwunden und ich dachte das es damit auch zusammen Hängen könnte.

Meiner Katze (ca. 12 jahre alt) geht es seid ein paar Monaten nicht so gut; Sie verkrampft sich, sie mauzt ganz tief und viel, Sie verkriecht sich, Sie ist Geräuscheempfindlich, Sie isst und trinkt aber nicht genug, Sie verliert wärend des essens die Kraft und sinkt in das Futter rein und sie hat nicht die kraft oder motivation sich zu putzen.

Wir waren jetzt mehrfach beim Tierarzt und es wurden blutproben genommen (werte sind Top sagt die Tierärztin), Antibiotika wurde ihr gesprizt, weil sie leicht verschnupft war. Beim ersten mal war Sie danach auch total motiviert aber nach zwei Tagen sah es wieder anders aus. Grade das Sie nicht richtig trinkt macht mir große Sorgen. Nicht das sie noch einen Organ schaden davon Trägt. Wir massieren die Katze auch ganz viel damit Sie sich entkrampft. Natürlich vorsichtig aber es hilft meistens nicht.

Ich weiß langsam nicht mehr weiter und möchte auch nicht das mein Tier leidet. Weiß jemand von euch vielleicht was mit Ihr sein könnte? und danke schonmal für Sinnvolle Antworten

Gesundheit, Ernährung, Tiere, artgerechte haltung, Katzen, Katze, Gesundheit und Medizin
12 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.