Hört sich so an, als wenn deinem Hund langweilig wäre und er um Aufmerksamkeit bettelt. Denn sobald er etwas klaut werden alle auf ihn aufmerksam und er bekommt was er will. Ob positive oder negative Aufmerksmkeit, ist dem Hund egal. Du wirst dich ein bisschen mehr mit ihm beschäftigen müssen und ihn erziehen. Ich habe zwei Hunde, einen Mischling und einen Schäferhund. Wenn ich aus dem Haus gehen und ein Leckerli auf den Tisch lege, liegt dieses auch noch da wenn ich heimkomme. War aber schon viel Arbeit, ich trainiere aber zwei Stunden am Tag mit ihnen, und Hundeschule gehen wir auch.

...zur Antwort

Wir haben Alufolie an die Stellen gehängt wo die Krähe waren. Die flattern im Wind, und das mögen sie nicht!!

...zur Antwort

Ihm wird es wahrscheinlich auch nicht gut gehen, weil ihm seine Kinder so leid tun! Vielleicht braucht er etwas Zeit sich zum nachdenken. Er weiß wahrscheinlich gerade nicht was er tun soll. Wenn seine Ehe schon so zerüttet ist, wird es früher oder später komplett in die Brüche gehen. Ich habe zwei Jahre gebraucht um mich von meinem Mann entgültig zu trennen, auch wegen der Kinder. Lass ihm etwas Zeit um seine Gefühle zu ordnen!

...zur Antwort

Vergiß es, ich hatte eines zehn Jahre lang, ging nicht mehr weg, wurde nur fleckig und total häßlich! Hab es mir dann überstechen lassen müssen, weil es einfach total scheiße aussah. Lass dir lieber gleich ein richtiges machen, und überleg vorher ob du dass wirklich willst, denn dann gibts kein zurück mehr und du hast es für immer.

...zur Antwort

Gar nicht, liegt in der Natur der Katze. Fürchte das nur eine Kastration hilft!

...zur Antwort

Ich glaube auf dem Land bist du sicher schneller als die Schlange, aber eine Anaconda greift dich aus dem Wasser an, die siehst du gar nicht vorher. Bist du sie bemerkst hat sie dich wahrscheinlich schon gebissen (nicht giftig), aber die wickelt sich ganz um dich und dann hilft nur mehr beten, um ein Wunder. Die Python macht es ähnlich, die greift auch aus dem Hinterhalt an, wenn du sie früh genug siehst kannst du schon noch flüchten. Sind jetzt aber keine blutrünstigen Tiere, die meisten flüchten sowieso wenn sie Menschen bemerken, noch bevor du sie siehst.

...zur Antwort

Gleich wie bei uns Menschen, nur dass Tiere schneller betrunken sind. Mein Hund hat einmal Bier vom Fußboden geschleckt. Hat wohl jemand ausgegossen, und er war stockbetrunken und konnte keinen geraden Schritt mehr laufen. Und am nächsten Tag hatte er glaub ich einen Kater, weil er den ganzen Tag geschlafen hat.

...zur Antwort

Du mußt unbedingt mit deinem Ex-Mann reden!!! Ihr tut dem Kleinen nichts gutes, wenn er zwischen den Fronten steht. Kinder sind sehr leicht zu beeinflussen. Er mag euch ja beide und ist jetzt der leidtragende. Also, ich bin auch geschieden und habe drei Kinder, der jüngste wird jetzt fünf. Am Anfang haben meine Kinder mich gefragt warum wir nicht mehr bei Papa wohnen und warum wir nicht einfach wieder zu Papa ziehen können. Sie wollten auch lieber beim Papa wohnen. Ich muß dazu sagen, dass er sie jedes Wochenende holt. Ich habe ihnen erklärt, dass das nicht gehen würde, weil ihr Vater und ich sich nicht mehr lieb haben, und sie nicht bei ihm wohnen können, weil er ja den Tag arbeiten ist. Mit der Zeit werden sie den Alltag aber gewohnt. Du mußt mit deinem Mann aber trotzdem unbedingt reden, auch wenn es dir schwerfällt! Und sag ihm dass deine Ex-Schwiegermutter sich da raushalten sollte. Du mußt dass mit ihm regeln und nicht die Oma..

...zur Antwort