Hey!

Also, die Antworten beinhalten schon alles, was ich auch empfehlen würde, aber ich möchte nur noch mal ganz deutlich sagen, dass es wirklich, wirklich wichtig ist, dass du ihm die Wahrheit sagst! Ich war in einer ähnlichen Situation. Schon zwei Mal. Beide Male wollte ein Freund von mir mehr als nur Freundschaft, und bei einem hab ich es auch zwei Wochen lang versucht, aber das ging mir dann zu schnell, und bevor ich ihn lange auf die Folter gespannt habe, hab ich das beendet.

Es ist viel besser, wenn du dich ihm so früh wie möglich öffnest und ihm deine Gefühle anvertraust! Wenn du ihm jetzt erklärst, wie es dir geht, dann wird das zwar auch schmerzhaft sein, aber immer noch besser, als ihn wochen-, monate(-, Gott behüte) jahrelang anlügst und ihm am Ende noch mehr weh tust als nötig. :(

Ich hoffe das hilft dir weiter! :)

...zur Antwort

Ich schätze mal, du willst ihre Brüste nciht unbedingt berühren, was verständlich ist, und ich denkte, für sie wäre das auch nicht unbedingt der burner. Also wenn du sie mal von hinten umarmen willst, dann denk dir die Linie, wo ihr Bauchnabel ist. Dort kannst du nichts ungewollt berühren.

Natürlich nur, wenn sie auch damit einverstanden ist, versteht sich. ;)

...zur Antwort

Also ich würde, wie schon die anderen Antworter vor mir, vermuten, dass das Problem bei dir schon etwas weiter zurück liegt. Vielleicht wurdest du mal von einer Frau verletzt und willst dich jetzt quasi rächen. Aber überleg doch mal auch, ob du Gefallen am verletzen findest oder das Drama und die Aufmerksamkeit, die du damit bekommst, genießt.

Und ich würde mal mit einem Freund oder einem Psychologen oder so reden, denn das wird auf Dauer nciht gut gehen, schätze ich. :P

Viel Glück!

...zur Antwort

Zeichen von Gott, dem universum oder wem/was auch immer sind ja generell sehr umstritten, aber ich glaube auch daran. Wenn es dir auch so geht, dann nimm es ruhig als Zeichen an! Das gibt dir immerhin Kraft und Mut, Vertrauen in die Zukunft und schenkt dir etwas, woran du dich festhalten kannst! :)

...zur Antwort

Das ist ja heutzutage alles verknüpft. Wenn er deinen Namen hat, kann er dich auf jeden Fall auf Facebook finden. Durch Facebook bekommt er dann auch ein "Personen, die du kennen könntest" oder so auf Instagram, oder er sucht deinen Namen auf Insta. Ist leider so, dass man mit den social media Webseiten einen Teil seiner Privatsphäre aufgibt.

...zur Antwort

Meiner Meinung nach nicht, solange du dich damit wohl fühlst und ncihts erzwingst, wobei dir nciht ganz wohl ist, ist es doch egal. ich warte seit 21 Jahren auf einen Freund und hab noch keinen Typen bereut, der an mir vorbeigezogen ist. Ich denke, dass sich das Warten auszahlt, wenn man wenigstens weiß, was man will und sich nicht zu sehr aufgibt nur um eine Beziehung zu haben.

...zur Antwort

Hey!

Also, ich kann nicht für sie sprechen und man kann nie genau wissen, was in einem Menschen vorgeht, aber ich kann mir denken, dass sie entweder im ihrer Beziehung nicht so glücklich ist, wie sie es gern wäre, oder sie denk einfach noch oft an dich. Was nicht zwingend heißt, dass sie wider mit dir zusammen sein will. Allerdings solltest du, falls dich dieses ganze Hin und Her stört, was vollkommen verständlich wäre, ihr das sagen, und sollte sie dennoch nicht aufhören, dich zu nerven, kannst du sie ja auch blockieren oder einfach nur ignorieren.

Ich wünsch dir alles Gute! :)

...zur Antwort

Hi!

Eine Freundin von mir hatte vor ein paar Monaten Geburtstag. Sie ist schon über 3 Jahre mit ihrem Freund zusammen, und ein paar Freundinnen von mir und ich haben ihr zum Geburtstag ein Buch mit ganz vielen Dateideen geschenkt. Die hab ich alle von Pinterest. Wenn du da nach so was wie "Ideen für Paare" oder so suchst, findest du da extrem viel.
Und ich weiß nicht, ob du die Serie "One Tree Hill" kennst, aber da gehen zwei Charaktere in der ersten Staffel gemeinsam auf ein Date, das ist auch recht cool. Falls du dir das ansehen willst, die beiden heißen Haley und Nathan, und ich fand das Date echt witzig.

Ich hoffe das hilft euch weiter. :)
LG Tschinkerl

...zur Antwort

Meine Freundin taut sich nicht sich zu outen, was nun?

Hallo liebe Community, meine Freundin und ich (beide 22) sind seit etwa 8 Monaten zusammen. Menschlich gesehen passt es an fast jeder Stelle sehr gut und im Grunde genommen sind wir auch sehr glücklich miteinander....wäre da nicht das Outing.

Meine Freundin traut sich nicht den Schritt des Coming-out zu wagen und mittlerweile bin ich ratlos. Sie kann mir keinen genauen Grund nennen. Ich bin seit ich 15 bin als lesbisch geoutet. Sie allerdings weiß seit sie 16-17 ist, dass sie Frauen anziehend findet, jedoch hat sie es nie nach außen ausgelebt. Niemand ihrerseits weiß von ihrer Neigung und von unserer Beziehung, während auf meiner Seite jeder von uns weiß.

Leider kommt es dadurch oft zu Diskussionen oder Problemen, da sie zuhause wohnt und sich so immer rechtfertigen muss wo sie sich aufhält, wenn sie bei mir übernachtet. Des weiteren kann sie mich nie zu Treffen mit ihren Freunden mitnehmen. Ich habe ihre Schwester schon öfter getroffen (naturlich nur als eine gute Freundin) und auch ihre Freunde bei ihrer Geburtstagsfeier kennengelernt. Mit allen kam ich super zurecht. Sie wurde auch auf unser Verhältnis zueinander angesprochen und gefragt ob wir ein paar seien, da sie teilweise schon relativ offensichtlich mit mir umgegangen ist (liebevoll, Kuss auf die Wange, oft bei mir), jedoch hat sie dies verneint.

Ich habe lange Zeit versucht ihr Zeit zu geben, jedoch frage ich mich nach und nach wohin das alles führen soll. Ich frage mich was sie abhält, was sie braucht um sich zu trauen. Sie selbst kann es mir nicht beantworten und ihr tut es unglaublich leid. Durch ihr ausstehende Outing fehlt mir oftmals die Sicherheit in unserer Beziehung, da ich mich fühle, als wäre ich ihr nicht wichtig genug, unter anderen auch deswegen, weil sie mir nicht versprechen könnte sich zu outen, wenn unsere Beziehung deswegen in die Brüche ginge.

Seit einiger Zeit streiten wir uns häufiger und ich werde immer unsicherer, da ich das Gefühl habe sie stellt mich in Frage, indem sie eben diesen Schritt selbst bei einer kriselnden Beziehung nicht gehen würde. Sie sagt es liegt nicht an mir oder den Gefühlen zu mir, sondern einzig und allein an ihr. Aber was fehlt? Wie kann ich sie unterstützen und ihr helfen den Mut zu finden, welchen sie dringend braucht.

Ich habe solche Angst, dass unsere Beziehung daran scheitern wird. Auf der familiären Seite verstehe ich ihre Ängste, da die Eltern religiös sind und offensichtlich sehr viel eher Probleme damit haben könnten, allerdings finde ich, dass sie sich in der Hinsicht noch Zeit lassen kann bis sie unabhängig von ihrem Elternhaus ist. Allerdings verstehe ich nicht, was sie abhält es ihren Freunden zu sagen, da diese teilweise sogar selbst homosexuell oder bisexuell sind. Und die anderen Freunde haben ganz offensichtlich kein Problem damit.

Vielleicht weiß jemand von euch Rat oder war schon selbst in einer ähnlichen Situation.

Vielen herzlichen Dank. Ich bin um jede Hilfe dankbar.

...zur Frage

Hi!

Ich kann dich verstehen. Wenn sich deine Freundin nciht zu dir bekennt, fühlt man sich sehr vernachlässigt.

Dass sie sich nicht traut, hängt sicher damit zusammen, dass sie Angst hat, nachher nciht mehr akzeptiert zu werden. Diese Angst müsstest du versuchen ihr zu nehmen.

Du hast ja schon gesagt, dass du mit ihren Freunden gut klar gekommen bist und auch schon ihre Schwester kennst. bei diesen Menschen würde ich anfangen. Sie muss es ja nicht gleich ihren Eltern erzählen, denn ich glaube, dass sie davor am meisten Angst hat. Wenn sie bei ihren Freunden anfängt oder bei ihrer Schwester, fällt ihr es sicher leichter, es nach einiger Zeit ihren Eltern zu sagen.

Auf jeden Fall rate ich dir, einmal in Ruhe mit ihr zu reden. In einem Streit schießt man nämlich alles nur so von sich und meint es vielleicht anders oder es wird falsch augeschnappt.
Du musst ihr also auf jeden Fall klarmachen, was du willst

Ich hoffen, ich konnte helfen.

Ich wünsche euch zwi jedenfalls alles Gute und viel Glück!

LG
Teresa

...zur Antwort

Ich kann wirklich nur wärmstens empfehlen:

Pretty Little Liars
One Tree Hill
The 100

Und Finding Carter kann man sich auf Burning Series anschauen, bester Stream dazu ist von Open Load.

LG :)

...zur Antwort

Hi!

Ja, es ist verständlich, dass du eifersüchtig bist. Selbst bei deiner Beschreibung werde ich etwas neidisch. ^^ (Bis auf den Tel mit der Disco. Ich hoffe doch, dass es nciht geklaut sondern geborgt war. :P)

Aber ich denke, dass das ganz normal ist. Du hast anscheinend  gerade keinen Freund und wünscht dir wahrscheinlich einen.

Ich kann dir aber nur sagen, dass es okay ist, eifersüchtig auf deine Freundin zu sein (ich war übrigens auch schon in so einer Situation), solage du keine Gefühle für ihn hast! Das ist das Wichtigste!

Vielleicht findest du in nächster Zeit ja auch einen Freund, der passt dann auch zu dir. Ansonsten würdest du ja nicht mit ihm zusammen sein.

Ich wünsch dir viel Glück!

LG
Teresa :)

...zur Antwort

Mach dir am besten keine zu großen Gedanken darüber. Jeder hat mal Liebeskummer und jeder verarbeitet das anders. Dass sich der Typ wegen Liebeskummer betrinkt, ist aber nicht deine Schuld. Immerhin hast du einen Freund, deshalb hast du überhaupt ncihts falsches gemacht.

Rede am besten mit ihm und klär das. Wenn du ihm nämlcih keinen Korb gibst, kann er damit nicht abschließen, und das wird ihn nur noch länger foltern, als nötig.

Ich hoffe, du bekommst das hin.

Viel Glück!
Teresa :)

...zur Antwort

Also wenn es ein lustiger Liebes-Mädchenfilm sein soll dann auf jeden Fall "Shopaholic"! Der ist super für Teenage Mädchen ^^
Ansonsten wäre "The Philosophers" was zum Nachdenken, aber sehr interessant und wirklich, wirklich gut!
Filme mit Johnny Depp, Zac Efron, Kevin James und Jennifer Aniston sind auch nie eine Enttäuschung. Einfach die Schauspieler eingeben udn man findet was. Ist bei allen außer Zac Efron auch immer lustig.

Hoffe das hilft :)

...zur Antwort