Bedeutet es, dass er, der gerade auch mit hochdosiertem Antibiotika aufgrund einer mit Borellien infizierten Zecke behandelt wird, hier auch gegen Borellien eingesetztes Antibiotika resistent ist ? Hierbei erfolgte die sofortige Behandlung mit Antibiotika ( Methicillin ?)

nein. das hat nichts miteinander zu tun. erstens wird gegen borrelien kein methicillin eingesetzt (auch nicht zur postexpositionsprophylaxe), zweitens wird er ja nicht selbst resistent sondern allenfalls die bakterien und drittens werden die borrelien nicht davon resistent ,dass der der staphylokokkus aureus resistenzen (mrsa) aufweist.

...zur Antwort