Ein schöner kleiner Familiengeführter Campingplatz ist dieser:

http://www.campingplatz-im-waldwinkel.de/

Das ist im Harz und da gibt es schon viel zu sehen :-)

...zur Antwort

Es gibt auch Campingplätze wo das Duschen in den Campinggebühren enthalten ist.

z.B hier: http://www.campingplatz-im-waldwinkel.de/

...zur Antwort

Hatte den Motor im normalen 5 Türer Astra G. War zufrieden damit.

Man hört aber immer wieder, das wenn die Steuerkette rasselt diese auch gerne mal reißt.

Der Verbrauch ist soweit i.O. Siehe auch:

http://www.spritmonitor.de/de/uebersicht/35-Opel/322-Astra.html?fueltype=2&vehicletype=1&power_s=147&power_e=147&gearing=1&powerunit=2

...zur Antwort

Versuchen kannst Du es, aber die werden vermutlich sagen, wenn es an den Bremsen liegt, das dies ja verschleißteile sind und diese aus jeglicher gewährleistung draußen sind.......

...zur Antwort

Das kommt auf das Radio an welches verbaut ist. Aber beim Corsa E ist immer ein AUX-In vorhanden. zumindestens laut Opel Konfigutator. USB ist nicht bei jedem Radio vorhanden.

...zur Antwort

Geh zum freundlichen Opel-Händler und lass dir den AUX-Eingang freischalten (beim CD70 muss dafür der Radiocode auf 12 mit dem Tech2 eingestellt werden). Wie es bei anderen Radios geht kannst Du im Netz nachlesen.

Wenn das Radio dann nur "Plopp Plopp Plopp" macht, dann fehlt Dir die Schnittstelle im Radio und es geht nicht ohne Radioumbau (so ist es leider bei mir). Wenn es ruhig ist, dann sollte es ohne probleme funktionieren.

...zur Antwort

Hi,

wenn es ein 110 PS ist, dann ist es wohl ein Diesel und der hat dann auch einen Turbo.

Kann es einfach nur sein das dein Wagen die Berganfarhilfe hat? Dann wird, damit der Wagen am Berg nicht zurück rollt, für ca. 1-2 sek noch gebremst. Dann fährt er los. Das "Kupplungsstinken" kann auch vom freibrennen des Rußpartikelfilters kommen. Das riecht genauso.

...zur Antwort

Hast Du schon mal den Campingplatzbetreiber gefragt? Vielleicht kann der ja helfen.....

...zur Antwort

Das lässt sich, wie die meisten schon schreiben, nicht wirklich beantworten.

Ich kann nur eines hierzu erzählen: vor Jahren hat eine bekannte Autozeitung einen Lanstreckentest mit einem bekannten deutschen Fahrzeug gemacht. 70TKM in 18 mon. wenn ich mich recht erinnere. Bei diesem Fahrzeug hat die Zeitung mal am Ende einen Materiatest des Fahrzeuges gemacht. (Komplett zerlegt werden sie ja sowieso). Bei dem Mateialtest der Karosserie hat sich dann herausgestell, das diese schon so weich war, dass das Auto eigentlich nur noch schrott ist.

Für mich heißt dies, das ein 10 Jahre alte Mittelklasse vermutlich unsicherer ist wie ein 1 Jahr alter Kleistwagen. Es kommt natürlich auch noch auf die Bauart des Fahrzeuges an. Ein Indischer oder Chinesischer Neuwagen wird vermutlich sogar gegen einen 20ig Jahre alten Europäer verlieren... ;-)

...zur Antwort