meine frau macht mich fertig

Hallo zusammen....ich hof ihr könnt mir bisschen helfen.und zwar bin ich seid knapp 2 jahren verheiratet und hab mit meiner frau einen süßen 16 monaten alten sohn...denn ich uberalles liebe.meine frau macht mir seid 6 monaten das leben zu Höhle. ..ich hsbe meine frau über Internet kennen gelernt. Ich hab für sie meinen gut bezahlten job geschmissen und bin zu ihr 200km von mir getzogen...und da ich dort wenig verdient habe sind wir nach einem jahr in meine alte Heimatstadt getzogen...hier verdiene ich 600eu netto mehr...aber seid wir hier wohnen spinnt meine frau total. ..sie macht mich bei jedem schlecht und vor allem bei ihrer familie..mit meiner familie hat sie streit angefangen und jetzt stellt sie mich mittendrin das ich es ausbaden soll sonst trennt sie sich...wir sind grad bisschen knapp bei kasse und neben job darf ich leider nicht machen weil ich 24h auf bereitschaft bin...hab meiner frau vorgeschlagen am wochenende 450eu basis zu arbeiten...arbeiten will sie auch nicht...sie meint wenn ich familie wollte muss ich sie unterhalten aber wenn ich Überstunden mache damit mehr geld rein kommt wirft sie mir vor ich geh fremd weil ich so lange weg bin....die wollte mir Kontakt zu meiner schwester verbieten..sie behauptet ich kümmer mich um den kleinen nicht und ich helfe ihr bei haushalt nicht...aber ich arbeite immer so lange...wenn ich nachause komme und mein sohn noch nicht schläft dann spiel ich immer mit dem....wegen meinen job komm ich oft spät heim und seh den kleinen nicht jeden tag...und dann noch solche Vorwürfe. ..in der letzten zeit verbringt sie mehr zeit bei ihren eltern wie mit mir eigenen Ehemann. ..und Schwiegereltern glauben mir auch kein wort.sie stehen zu meiner frau..und immer wenn sie weg fährt erfahr ich es immer wenn sie schon losfährt oder wenn sie fast bei ihren eltern angekommen ist.da sie immer fährt wenn ich in der arbeit..ich hab es ich veboten so eine strecke zu fahren 200km da sie unter Epilepsie leidet...aber sie macht es trotzdem und nimmt immer unseren sohn mit.das ist verantwortungslos..das besste ist das sie mich sogar bei meiner Familie und meine ex schlecht gemacht hat...ich hab ihr schon mit Scheidung gedroht. ..aber mein Schwiegervater meinte das er mich dann finanziell ruinieren will.....was soll ich noch machen reden mit meiner frau bringt echt nix mehr und wenn ich psychologische beratung erwähne ,tue ich die beleidigen weil sie nicht krank sei....ich will das es ein ende hat...ich will meinen sohn nicht weggeben. ..der ist alles was ich noch hab.ich ihn so sehr...hab ich nach der scheidung eine chance meinen sohn zu behalten.....meine frau leidet noch unter epelepsie. ...bitte hilft mir

...zur Frage

Vielleicht kann deine Familie helfen. Dann könnte man überlegen, einen Scheidungsanwalt zu konsultieren und ihm den Sachverhalt darzulegen - so, wie du es oben dargestellt hast du ja guten Grund für eine Scheidung, egal was dein Schwiegervater dir droht (!).

Das mit deinem Sohn ist natürlich etwas anderes, aber du wirst dir darüber im klaren sein, dass mit hoher Wahrscheinlichkeit der Mutter das Sorgerecht zugesprochen wird.

...zur Antwort

Kann natürlich an der Jahreszeit liegen, muss es aber nicht.

Frust ablassen hilft. Mit deinen Freunden reden.

...zur Antwort

Du meinst also, wie lange Depressionen diagnostizierbar sind?

Zutreffende Symptome wurden schon im Alten Griechenland von Hippokrates erkannt.

Die Diagnose "Depression" ähnlich der, die wir heute kennen, wurde erstmals 1856 vom Psychiater Louis Delasiauve gestellt.

Depressionen an sich gab es natürlich schon immer.

Quelle: http://en.wikipedia.org/wiki/History_of_depression

...zur Antwort