Hmm, die Antwort Matevos7 ist sehr gut.

Einerseits möchtest du wahrscheinlich nicht als billige Arbeitskraft missbraucht werden, andererseits solltest du dich trotzdem nicht wundern, wenn du viel misten etc musst, denn das gehört halt zu einem Arbeitsalltag von einem Pferdewirt dazu.

Vielleicht solltest du hinzufügen, dass du eben zu ALLEN Bereichen, die anfallen, gerne einen guten Einblick haben möchtest... Also sowohl eher anstrengende wie eben misten, als auch die beliebten Dinge wie reiten. Allerdings solltest du nciht erwarten, dass du reiten darfst. Dies ist oft nicht der Fall, so ist das leider...

Liebe Grüße!

...zur Antwort

http://www.doktus.de/suchen/yann+tiersen.html

Zumindest die Noten für Comptine d'un autre ete kannst du dir dort ausdrucken!

LG, thelonelypeople

...zur Antwort

Kannst du mir sagen, wo genau dein Praktikum stattfindet? wohne auch nahe berlin, und kenne ein paar höfe... ich denke, das kommt sehr auf den hof an, was man so macht, ob turnierstall oder eher reiterhof für freizeitreiter. bei einem turnierstall wirst du wahrscheinlich nicht reiten dürfen, da sie dort meist genug bereiter haben. da ist dann wohl eher misten, sättel und trensen fetten und so angesagt. mir persönlich wäre das zu anstrengend :) auf einem hof, wo eher kinderreiten undso stattfinden, musst du vlt bei kinderreitgruppen beim pferdeholen, putzen, satteln etc helfen. ob du reiten darfst, kommt sehr auf den jeweiligen hof mit seinen betreibern an. meistens eher nicht. auf welchem niveau reitest du denn? lg thelonelypeople

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.