Wie soll man in einer solchen Situation umegehen?

Hi, ich bin 16 und gehe auf ein Gymnasium.

Dieses Jahr bin ich gemeinsam mit einem guten Freund in eine neue Klasse gekommen. Relativ schnell hab ich mich in ein Mädchen verkuckt und auch mit ihr geschrieben . etc., leider konnte ich ihr Interesse nicht für mich gewinnen und das ist schon okay so, hat zwar etwas gedauert bis ich es verkraftet habe, aber da ich in meinem Leben schon einige solcher zurückweisungen erhalten habe konnt ich nach paar Monaten drüber hinwegkommen. Meinem Kumpel hab ich nichts davon gesagt.

Nach gut paar Monaten ist er sehr gut mit diesem Mädchen befreundet geworden, die beiden posten die ganze Zeit Chatverläufe voneinander oder sind halt durchgehend in der Schule zusammen am Witze machen und so. Die wirken echt glücklich wenn sie bei einander sind und es ist nur eine Frage der Zeit bis die beiden zusammen kommen. Ich schaff es zwar dem ganzen in der Schule keine erkennbare Beachtung zu schenken, aber in Wahrheit zerreißt mich das innerlich total.

Hat jemand einen Vorschlag wie ich damit umgehen soll, schließlich sind wir alle noch 3 Jahre in einer Klasse.

Ich gönne ihm das vom Herzen und will auf keinen Fall jetzt Tipps haben um die beiden zum streiten zu bringen oder "sie für mich zu gewinnen" , ich freu mich auch für die beiden, nur macht mich das ziemlich fertig das jeden Tag in der Schule mitansehen zu müssen, ich kann seit Monaten an nichts anderes mehr denken und ich geh daran kaputt. Ich will das aber auf keinem Fall meinem Kumpel sagen, da dieser das Mädchen sehr mag und es wie gesagt zu was ernsteren mit ihr wahrscheinlich führen würd, wenn er das wüsste stände das nur zwischen uns.

Liebe, Schule, Freundschaft, Liebeskummer, Liebe und Beziehung
2 Antworten