Ich beantworte diese Frage selbst, hab Informationen gefunden und zwar auf folgender Seite: http://www.rotterdam.nl/veelgesteldevragenprterreinen#Hoe betalen

...zur Antwort

Wie kann ich meine Schlafparalysen loswerden?

Ich hatte sie schon als kleines Kind, ich werde wach, öffne meine Augen, höre ein Lautes Knistern/Rauschen und kann mich nicht bewegen nur mit starker Konzentration, sobald ich auch nur meine Hand dann bewegt habe hört sie auf. Aber in letzter Zeit werden die Schlafparalysen zum blanken Horror!! ich werde wach und bekomme Halluzinationen von extrem gruseligen Wesen, immer wenn ich mich nicht bewegen kann und ich meine Augen auf halte hab ich immer das Gefühl dass wenn ich sie nun schließe das ich in irgendwas absolut grauenvolles hinein gezogen werde, ich muss erst für 2 Minuten danach wach bleiben egal wie müde ich bin weil wenn ich mich wieder hinlege spür ich ein kribbeln im Körper und weiß ganz genau das ich dann sofort wieder eine bekomme, Ich habe gedacht dass ich der einzige bin der das hat, bis ich mal gegoogelt habe und gesehen habe das viele Menschen exakt das selbe haben. Ich habe angefangen das Luzide träumen zu erlernen (wollte ursprünglich unbedingt Astral-reisen aber dazu fehlt mir die Meditation) seid dem habe ich fast jede Nacht die Schlafparalysen. Am schlimmsten ist es wenn ich Träume und plötzlich werde ich rausgerissen in die Schlafparalyse (es fühlt sich an als würde der Teufel mich wach küssen), kann ich nur sehr schlecht mit Worten beschreiben, es ist ein gefühl des tiefsten grauens. Doch was mich Absolut beunruhigt ist: Warum haben alle die so eine Paralyse haben immer nur Halluzinationen von extrem gruseligen Wesen z.B. Dämonen. Was mir hilft ist der Hintergedanke dass es alles nur Ein streich von meinem Kopf/Unterbewusstsein ist (hoffentlich)

Meine Frage: Was hilft dagegen (bitte kein Termin beim Psychologen)

Danke schon mal im voraus :)

...zur Frage

Ich hab auch gelegentlich Schlafparalysen, aber weitaus schwächer wie du. Sofern ich ausgeschlafen bin, kann ich sie meistens sogar kontrolliert beenden. Gelegentlich sehe ich Flecken oder Seifenblasen. Ich würde auf jeden Fall einen Schlafmediziner um Rat bitten, dann wird nachts im Schlaflabor ggf. ein EEG angefertigt zur Kontrolle.

...zur Antwort

Ich hab mal gelesen, dass man es in eine Natronlauge (Backpulver plus Wasser) über Nacht einlegen soll, danach kräftig ausspülen und mit so kleinen Tischtuchgewichten bestückt aufhängen soll. Ich kann es mir beim besten Willen aber nicht vorstellen, dass sich davon der Stoff wieder dehnt. Wirst es wohl aufgeben müssen :-/

...zur Antwort