Huhn frisst kaum und sondert sich ab

Hallo! Vor ca 2 Monaten habe ich von einem Bauern aus dem Dorf ein Huhn bekommen, dass er sonst geschlachtet hätte, da es immer ausgebüxt ist. Er nimmt regelmäßig Hühner aus der Legebatterie, damit diese bei ihm ein besseres Leben haben. Das Huhn, das ich von ihm bekommen habe, hat daher einen kupierten Schnabel und kann daher nur erschwert Nahrung aufnehmen. Ich kontrolliere meine Hühner regelmäßig und bin täglich bei ihnen, aber mir ist vorgestern aufgefallen, das die extrem leicht ist und am Hintern mit Kot verschmutzt ist (sie schläft auf dem Boden bzw im Nest, sie will nicht auf die Stange). Diesen habe ich vorsichtig mit einem feuchten Tuch entfernt. Seitdem habe ich die Henne beobachtet und mir ist aufgefallen, dass sie sich immer mehr absondert und nur noch mit eingezogenem Kopf herumsteht. Außerdem frisst sie kaum noch. Ich habe daraufhin meinen TA angerufen, aber der kennt sich überhaupt nicht mit Hühnern aus. Und den Vogel-TA habe ich immer noch nicht erreicht. Eben ist mit außerdem aufgefallen, dass sie geniest hat und dass ihre Nase läuft. Ich bin jetzt am überlegen, ob ich sie in einem Käfig (in dem haben schon andere Hühner gewohnt) in unseren Keller stelle, damit sie ihre Kolleginnen nicht ansteckt. Also jetzt meine Fragen: 1. Was könnte sie haben? 2. Kann ich sie irgendwie aufpäppeln? 3. Ist es überhaupt ok, wenn ich sie so von der Gruppe trenne? 4. Welche Vitaminpräperate und Stärkungsmittel könnt ihr empfehlen? 5. Welche Wurmkur könnt ihr empfehlen?

Vielen Dank im Vorraus!

Verhalten, Schnupfen, Hühner, Henne
2 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.