Hi Thinkpaddy,es könnte auch ein sogenanntes Hyperventilationssyndrom verbunden  mit dem Schmerz Mittelentzug sein.Der Entzug wurde wahrscheinlich abrupt getan.Bessrer wäre ein langsamer Entzug gewesen.Es gibt genug gute Antworten!LG Sto

...zur Antwort

Hi Jambalaya37,es könnte mit der Milz zusammenhängen vor allem,wenn der Schmerz linksseitig aufgetreten  und noch immer vorhanden ist.In diesem Fall könnte eine Ultraschalluntersuchung helfen.Bei starken Schmerzen sollte mit dem Besuch nicht gezögert werden.LG Sto

...zur Antwort

Hi Happylittlelife,objektiv gesehen ist ein "erfolgreicher" Suizid mit Seroquel sehr schwierig.Die Freundin sollte professionelle Hilfe suchen.Falls sie sich selber oder andere Menschen ernsthaft gefährdet, kann eine sogenanntes Anhaltungsverfahren eingeleitet werden, wenn der/die Patient(in) nicht freiwillig sich stationär aufnehmen lässt.Ob sie wirklich suizidgefährdet ist, wird von 2 unabhängigen Fachärzten der Psychiatrie beurteilt.Der grosse Nachteil wäre die Zurückstufung der Persönlichkeitsrechte auf die Stufe eines 7jähriges Kindes.Wenn es gelingt, die Freundin zur freiwilligen Aufnahme an einer geschlossenen Abteilung eines Fachkrankenhauses zu bewegen, braucht es das Anhalteverfahren,wo letztlich ein Richter entscheidet,nicht stattzufinden.Wie schon gesagt, das ist nur dann notwendig, wenn die Patientin sich nicht aufnehmen lässt, obwohl sie sich selbst oder andere Menschen ernsthaft gefährdet.LG Sto 

...zur Antwort

Hi Tug7y,es könnte ein plastischer Chirurg über den Hausarzt konsultiert werden.Aus der Ferne Ratschläge zu erteilen,ist leider schon wegen der Spezialität nicht möglich.LG Sto

...zur Antwort

Hi Niklas23o802,"Wachstumsschmerz tritt meist vor dem 10.Lebensjahr auf mit nächtlichen Knie-und Beinschmerzen besonders vor dem Einschlafen auf.In gegenständlichen Fall ist der geschilderte Knieschmerz eher nicht als Wachstumsschmerz anzusehen…Es sollte daher ein Kinderorthopäde am besten über den Hausarzt aufgesucht werden,um klinische Ursachen zu bestätigen oder auszuschliessen.Mit Ferndiagnosen funktioniert es sicher nicht.LG Sto

...zur Antwort

Hi RollercoasterXA,Lyrica ist ein Pregabalin-Präparat und wird bei bestimmter Schmerzart verordnet.Wir wissen nicht,warum soviele Tabletten eingenommen wurden.Überdies existieren verschiedene Dosierungen.Halsschmerzen als Nebenwirkung ist nicht beschrieben.Es fehlt auch jede Angabe,wofür das Medikament eingenommen noch dazu besteht die Annahme,dass die Dosierung zu hoch ist.LG Sto

...zur Antwort

Hi Loveschoolate,Kopfschmerzen allein sind kein e Krankheit an sich,sonder nur ein Symptom.Die Kurzfristigkeit allein reicht bei weitem nicht aus, um eine gute Antwort geben zu können.Vielleicht könnte ein Neurologe weiter helfenden genaue persönliche Anamnese ist notwendig.Auch die Antworten "Verspannungen" bringt leider nicht weiter.LG Sto

...zur Antwort

Hi Pineappllee12345,der Ausdruck "reisetabletten " ist irreführend,da keine typischen Reisebeschwerden behandelt werden.Hier geht es um sogenanntes Sodbrennen infolge von zuviel Magebsäure.Meist sind diese helico bacter im Magen verursacht.Es wird eine sogenannte Tripeltherapie nötig sein,welche in der Gabe von 2 Antibiotoka und einen Protonenpumpenhemmer bestehen.Dazu müsste zunächst eine Magenspiegelung gemacht werden,ob es sich wirklich um Helicobacter verursachte Gastritis handelt.LG Sto

...zur Antwort

Hi Richtstar95,am besten zum Allgemeinmediziner.Er wird ergorderlichenfalls an einen Chirurgen oder einen Hautarzt überweisen.LG Sto

...zur Antwort

Hi Scroocher,wegen Nackenprobleme "fuerdenfrücken.de/Nacken".Hier lässt sich viel erfolgreich die Nackenschmerzen behandeln.Bezüglich "leichter Schwindel"gibt es mehrere Ursachen,wie auch zusammen mit den Nackenschmerzen.Treten Nackenschmerze und Schwindel gleichzeitig auf,diese Frage wäre wichtig.Sonst ist bezüglich des Schwindels eine von mehreren Antworten nicht möglich.LG Sto

...zur Antwort

Hi highschool,Versuche zu googeln unter "krankenschwester.de/Therapie bei eingewachsenen Nägelen" diese Seite ist eine spezial isierte Fragengemeinschaft.Dort wird man weiterhelfen können.LG Sto

...zur Antwort

Hi selilcripple,die geschilderten Schmerzen und andere krankhafte Symptome wie die psychische Anföälligkeit und Sonnenbrand sind von ganz anderen Symptomen mit verschiednen Ursachen gekennzeichnet.Bei gutefrage.net kann niemand gute Antworten geben.Schon deshalb nicht,da eine perönliche Anamnese und klinische Untersuchungen stattfinden sollten.Aus der Ferne..nicht zu machen.Am besten mal einen Allgemeinmedizinier aufsuchen.Er wird nötige Überweisungen veranlassen.LG Sto

...zur Antwort