Work and Travel Japan Planung realistisch?

Hallo!

Im Juni werde ich fertig mit meinem Abitur und habe vor, allein (w) paar Monate nach Japan zu fliegen um dort das Land zu bereisen und zu arbeiten. Ich dachte an ungefähr ein halbes Jahr.

Wenn es um das Geld geht, würde ich mich sehr freuen wenn ihr mir mal mitteilt ob ihr denkt, dass es realistisch ist.

Also (Die ganzen Vorbereitungen in Deutschland schon eingeplant): Wenn ich für die Flüge 900€ einplane, bleiben mir für die Abdeckung von 2 Monaten Japan 1200€. Also ich habe bis dann 2100€ für den ganzen Spaß. Das klingt nicht viel, das weiß ich aber ich werde in Japan alles erdenkliche tun um nicht viel Geld auszugeben.

Zum Beispiel werde ich in günstigen Hotels schlafen, Nächte sparen durch Mithelfen in den Hostels (Hab schon nach Programmen geschaut und es wird viel angeboten), ich werde versuchen mehrere Jobs anzunehmen, also beispielsweise in Läden nach Arbeit suchen und vielleicht nebenbei noch Englischunterricht geben. Außerdem hab ich vor Nachtbusse als Transportmittel zu nutzen (meine Route wird wahrscheinlich Tokyo- dann Richtung Osaka sein, mehr weiß ich aktuell noch nicht).

Ich hoffe, dass ich mir pro Monat ein bisschen Geld ansparen könnte um zwischendurch mal nach Seoul zu fliegen (die Hin- und Rückflüge sind nicht besonders teuer), evtl auch Hongkong aber ich zweifle dass das klappen wird.

Also zusammenfassend werde ich sehr bescheiden leben müssen und das nehme ich in Kauf:).

Nun, denkt ihr, dass meine Planung realistisch ist? Habt ihr vielleicht noch Tipps? Und evtl auch Erfahrungen die ihr mit mir teilen könnt? Das ist eigentlich meine erste große Reise und bin für jeden Tipp dankbar!

Ich würde mich sehr freuen!

Reise, Geld, Ausland, Japan, Work and Travel, Reisen und Urlaub
1 Antwort