Er schreibt nichtmehr was tun?

Ich habe seit über 2 Monaten etwas mit einem Mann. Obwohl er vor anderen sagt, wir seien ein Paar hat er mich nie gefragt und sowas wie "Ich liebe dich" sagen wir auch nicht. Weshalb ich mir nicht sicher bin wo ich bei ihm stehe.

Zurzeit gab es hin und wieder paar Auseinandersetzung, was wir aber, nachdem ich meinte wir sollten drüber reden, immer klären konnten.

Kurz noch zu ihm, er ist 6 Jahre älter, hat schon viel hinter sich und einen sehr sehr großen männlichen Ego, weshalb er immer meint er kann alles selber machen und obwohl ich ihm schon mehrmal wirklich geholfen habe kam nie ein eigenes "Danke" sondern immer nur ein er brauche deine Hilfe nicht und dass er es nicht mag andere in seine Probleme hineinzuziehen. (Was ich bei seinem Sturkopf irgendwie auch verstehen kann und eigentlich habe ich mit dieser Art nicht so ein Problem)

Jetzt zur eigentlichen Geschichte: Vorgestern als ich ihn zufällig bei der Stelle wo ich aushelfe gesehen habe (er wusste nicht, dass ich da bin), hat er total komisch reagiert und mir nichtmal richtig Hallo gesagt, später meinte er er wusste dass ich rauskomme um ihn zu sagen, dass er sich hier nicht aufhalten darf da er gesehen hat wie böse mein Chef ihn angeguckt hat (Was auch stimmt, ich wurde wirklich von ihm geschickt) damit war die Sache dann für mich gegessen.

Als ich dann am Abend auf ein Feierabend Bier mit meiner Kollegin gegangen bin und er fragte, weshalb ich noch draußen bin erklärte ich ihm, dass ich mit ihr bin und auch nur 1 Bier trinke (er mag das nicht so wenn ich trinke). Darauf kam nur ein es interessiere ihn wohl nicht, es sei egal mit wem ich bin und wieviel ich getrunken habe und er zählt nur 1 und 1 zusammen und findet es komisch warum ich noch nicht zuhause sei.

Dann meinte er, er gehe jetzt raus und schreibt mir wieder wenn er Wlan hätte. In der Nacht um 4 fragte ich ihn dann, ob er schon Zuhause sei und er meinte er verbringt die Nacht nicht zuhause (er hat sich mit einem Freund getroffen). Also schreibte ich Okay. Er las es am nächsten Tag und seit dem kam nichtsmehr. Den ganzen Tag. Obwohl er normalerweise meine Nachtichten nicht ungelesen lässt sondern dann am nächsten Tag weiter schreibt.

Natürlich denkt man sich jetzt, warum ich nicht schreibe aber ich hab das Gefühl oder die Angst, dass ich ihm hinterher laufe und aufdringlich sei und er vielleicht keine Lust mehr auf mich hat oder so (Ich weiß ja wie gesagt garnicht, wie ich bei ihm stehe).

Ich will das gerne klären und wissen was jetzt ist und wie ich bei ihm stehe, aber ich hab angst, dass er dann nur wieder so tut als wäre nichts und es dann so weiter geht und ich nur mehr verletzt werde.

Aber andererseits denke ich mir, dass wir ja beide Erwachsene sind und sowas normal ausreden können oder sollte ich ein nichtmehr schreiben einfach als Antwort sehen, dass er wohl kein Interesse mehr hat und ich es einfach bleiben lassen sollte?

Ich bin wirklich verwirrt und würde euch um Rat bitten.

Liebe, Freundschaft, Liebeskummer, Freunde, Beziehung, Beziehungsprobleme, Liebe und Beziehung, beziehungsstatus
Er schreibt mir nichtmehr nachdem er mich sauer gemacht hat?

Ich habe seit über einen Monat etwas mit einem Mann, jedoch sind wir offiziell noch nicht zusammen aber nach meinem Gefühl ging es definitiv in die Richtung.

Wir schreiben jeden Tag (er schreibt Morgens eigentlich immer zuerst, da ich die bin die Nachts zuletzt schreibt. Außerdem hält er die Gespräche immer aufrecht weshalb ich mit nicht vorstellen kann, dass er kein Interesse mehr hat mit mir zu schreiben. ) und gestern kamen wir in einen kleinen Streit, da er mir Nachts sehr spät (6 Stunden später um halb 4) geantwortet hat und als ich ihn nach einer Erklärung fragte kam nur ein "Ich habe ehrlich keine Antwort darauf" worauf ich dann sauer mit "Ok" antwortete.

Ich kann mir vorstellen, dass seine späte Antwort daran lag, dass er in jener Nacht keine Unterkunft hatte und wahrscheinlich mit Freunden draußen war. Aber er hat ja wohl eindeutig gemerkt, dass er mich sauer gemacht hat und hat sich jetzt heute den ganzen Tag nichtmehr gemeldet obwohl er natürlich online war.

Jetzt weiß ich wirklich nicht was ich machen soll. Pushe ich seinen Ego zu sehr wenn ICH zuerst schreibe und sage dass ich das mit ihm klären will oder interessiert es ihn vielleicht garnicht mehr???

Eigentlich finde ich die Person, die etwas falsch gemacht hat sollte sich zuerst melden und entschuldigen und nicht andersrum.... Aber vielleicht ist meine Denkweise auch doof...

Ich weiß wirklich nicht wie ich mit der Situation umgehen soll. Ich mag ihn doch so gerne. Aber ich weiß nicht, ob sein Verhalten einfach nur manipulativ ist oder was auch immer.

Bei der letzten Auseinandersetzung war ICH auch die Person die sich entschuldigt hat, obwohl ER etwas falsch gemacht hat. Aber damals haben wir uns am nächsten Tag persönlich gesehen und er hat wohl garnicht gemerkt, dass er mich soo sauer gemacht hat. (Aber wäre das gestern auch der Fall gewesen, hätte er sich, so wie ich ihn kenne, trotzdem gemeldet dann)

Ich weiß wirklich nicht weiter... Sollte ich die Erwachsenere Person sein und einfach nachgeben und ihn bitten sich mit mir zu treffen? Aber was wenn er aufeinmal kein Interesse mehr hat und es einfach ablehnt oder so... Das würde mich wirklich verletzten und ärgern, dass ich seinen sowieso schon hohen Ego so noch mehr pushe.

Oder sollte ich einfach warten und hoffen, dass er sich meldet....?

Danke im Vorraus.

Liebe, Männer, Freundschaft, Date, Beziehung, Liebe und Beziehung, Streit
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.