Ich habe die PS3 ("alte" Version) und bin vollauf zufrieden damit. Die Konsole ist genial!!

Nebenbei habe ich noch einen Gamer-Computer mit SLI, i7 usw. und einen 24" Bildschirm, von dem ich übrigens gerade schreibe =D

Ist mit beidem sehr toll zum spielen. Wenn du Controller bevorzugst - PS3. Tastatur und Maus - PC. Von X-Box 360 habe ich nicht sehr viel Ahnung, aber ich bevorzuge die PS3, da man da für den Onlinemodus nicht bezahlen muss.

...zur Antwort

Ware, die am Lager ist kommt innerhalb von 2-3 Werktagen bei Nachnahmelieferung oder Geldeingang zum Versand.

Ausgenommen sind hiervon PC-Systeme in Einzelanfertigung. Diese werden nach etwa 5 Werktagen versendet, sofern in der Artikelbeschreibung keine andere Lieferzeit ausgewiesen wurde.

...zur Antwort

Mach es einfach so:

Geh auf Bearbeiten - Einstellungen im iTunes

Geh auf die Registerkarte Erweitert (oder einfach die ganz rechts) Dort aktivierst du den Haken bei dem steht etwas von "in den iTunes Ordner kopieren". Dann kopiert es Hinzugefügte Dateien direkt in den iTunes ordner und du kannst die hinzugefügte Datei vom Ort von wo du sie hinzuegfügt hast (z.B. Desktop) löschen, da sie jetzt in den iTunes Ordner kopiert wurde.

...zur Antwort

Ausgehend von Gravitation 10 m/s^2

Arbeit W: m (Masse) * g (Gravitation) * h (Höhe)

Leistung P: W / t (Zeit)

Dann haben wir: 80101200 = 960'000 Joule 960'000 Joule / 7'200s = 133.333...Watt

Hoffe das stimmt! Gruss

...zur Antwort

Der Golgi-Apparat besteht aus vielen aufgestapelten, scheibenförmigen Säcken. Jeder Sack ist durch eine Membran umhüllt. Der Golgi-Apparat nimmt Vesikel vom Endoplasmatischen Retikulum auf. Der Inhalt der Vesikel wird sortiert, chemisch verändert, konzentriert, gestapelt und zwischengelagert. Schliesslich werden die Stoffe (vor allem Eiweisse) in sogenannte Golgi-Vesikel verpackt und "adressiert". Die Vesikel schnüren sich von den Rändern des Golgi-Apparates ab. Die adressierten Golgi-Vesikel werden anschliessend an Zielorte innerhalb der Zelle, zur Zellmembran oder an Orte ausserhalb der Zelle verschickt.

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.