Welches WoW Volk passt am besten zu mir?

Welches WoW Volk passt zu meiner Persönlichkeit?

Nach dieser Beschreibung:

Ich bin reserviert und zurückhaltend. Ich spreche meine Gefühle nie aus und erfahre sie erst später wenn ich alleine bin. Ich bin ordentlich und sorgfältig. Ich mag es alleine zu sein und bin oft distanziert. Ich denke viel nach und beobachte. Ich bin ernst und sensitiv.

Ergänzende Beschreibung:

Enneagramm Typ 5 - Der Beobachter / Der Denker

Das für Menschen vom Typ 5 wesentliche Verhalten ist durch Distanznahme zu ihrer Umwelt geprägt. Dabei möchten sie sich hauptsächlich vor zu viel emotionaler Nähe schützen. Ihr Kontakt zur Umwelt findet quasi nur gefiltert statt. Als Filter setzen FÜNFer ein systematisierendes, Überblick verschaffendes Denken ein. Emotional berührende Erfahrungen halten sie sich vom Leibe, indem sie diese in größere Zusammenhänge eingebettet und somit lediglich theoretisch-analytisch betrachten. Neben dem hauptsächlich theoretischen Weltumgang brauchen die FÜNFer ihre Rückzuggefilde, in denen sie für sich sein können. Sie hassen Aufdringlichkeit und Eindringlinge.

Allerdings bedeutet das distanzierte Weltverhältnis keine strikte Abkehr von der Welt. FÜNFer suchen nach Informationen, Gedanken und Theorien, die sie ihren Systemen und Gedankengebäuden einverleiben können. Dieser angehäufte Schatz dient dann als Schutzwall vor den andrängenden Erfahrungen, die sie berühren könnten. Bei manchen FÜNFern kann sich dies auch in einer Sammelleidenschaft für materielle Dinge äußern. Auch hier lässt sich Schutz vor Berührung finden.

Die Leidenschaft, die Menschen vom Typ 5 antreibt, ist der Geiz. Verständlich wird das, wenn man bedenkt, dass die Besitztümer, die die FÜNF hortet und um sich herum aufgestellt, die Zudringlichkeiten der Welt abwehren sollen. Würden sie von ihren Schätzen abgeben, so hieße das, den Schutz zu verlieren. Da sie keine Nähe zulassen wollen, geizen sie besonders mit ihrer eigenen Person. Sie bleibt in zwischenmenschlichen Beziehungen zwar höflich, aber unterkühlt und beobachtend.

Computer, Internet, WOW, World of Warcraft, Esoterik, Gaming, Psychologie, Rasse, Videogames, Volk, Philosophie und Gesellschaft
2 Antworten
Geht es euch auch so mit Computerspielen?

Hallo, ich bin etwa 20 und leidenschaftlicher Computerspieler.. natürlich habe ich mir inzwischen andere Hobbies wie Romane lesen und noch was angeeignet aber das PC Spielen war immer meine Vorliebe. Ich habe angefangen mit CoD MW2 und CS:Source aber am besten hat mir ehrlich gesagt AvA (Alliance of Valiant Arms) gefallen. Habe es noch gespielt als die Leitung ijji war.

Jetzt kommt ja AvA Dog Tag aber ich spiele schon seit vielen Jahren nichts mehr aus dem einfachen Grund dass ich bei meinen Eltern im Haus wohne und die stören mich bei sowas und die Internetverbindung reicht auch nicht für uns alle. Kurz gesagt mein Vater will Geld sparen und zum Spielen ist das Internet zu schlecht.

Ich mache also einfach mein Abitur dann geh ich studieren und hol mir einen Job - bis ich eine Wohnung für mich kaufen kann und einen guten PC und gutee Internetverbindung... ich muss also warten.

Ich hab nämlich keine Lust zuzusehen wie ich im Spiel bin z.B. in Dota 2 oder cs go und dann plötzlich der Lag kommt, nur weil meine Eltern im Internet sind. Ich möchte ernst spielen und gute Stats haben... Außerdem findet mein Vater Spiele schlecht und macht eine miese Stimmung. Wie gesagt ich spiele schon seit etwa 6 Jahren gar nichts mehr! Ich schaue nur YouTube anderen beim Spielen zu oder spiele kurz PlayStation bei einem Freund den ich sehr selten besuche.

Dafür lese ich jetzt viele Romane und schaue halt YouTube. Ich habe angefangen mit Combat Arms, AvA, sogar WarRock habe ich gespielt und dann natürlich CSS, CsGo, Dota 2 und Left 4 Dead und so ein Kram... ich würde wirklich gerne wieder irgendwas spielen aber ich hab ja schon gesagt warum das jetzt nicht geht. Also muss ich einfach lange warten bis ich es selbst bezahlen kann.

Ich wollte nur wissen, bin ich da der einzige knapp über 20 jährige dem es so geht? Gibt es auch andere viele jüngere Erwachsene die gern competitive PC Games spielen wollten aber nicht können weil die Schule zu viel Zeit fordert, die Eltern einen zuhause stören oder weil das Internet zu langsam ist?

Was ist euer Plan dafür? Wollt ihr einfach einfach warten bis ihr mit Schule durch seid und eine Wohnung weg von den Eltern kaufen könnt um dann wieder Spiele zu zocken? Bin ich der einzige dem es so geht? Ich habe schon 6 Jahre nichts mehr gespielt aber ich schaue immer noch gerne neue Spiele und andere Leute beim Spielen auf YouTube an...

Computer, Computerspiele, Internet, Geld, Counter-Strike, Gaming, Left 4 Dead, Valve, DotA 2, Spiele und Gaming
6 Antworten