finde es ja warnsinn das hier bis auf ein paar leute nur am lästern sind, als hättet ihr nie fehler gemacht die ihr bereut........

...zur Antwort

Hab ich eindeutige anzeichen für HIV?

Hi und Hallo,

ich meld mich jetzt zum zweiten mal, aber ich dreh noch durch, da ich schon zeit 1-2 wochen nicht länger wie 2 stunden pro nacht schlafen konnte. habe angst mich infiziert zu haben.

so ist passiert. vor fast genau 3,5 woche war ich noch einer partynacht in einem bordell/laufhaus in ffm. zum sex ist es nicht mehr gekommen da ich zu viel getrunken hatte war das meinerseits nicht mehr möglich. nur ich glaube das ich sie am schritt angefasst habe, aber nicht lange da sie es nicht wollte, so meine ich mich zu erinnern. am ächsten tag entdeckte ich an meiner hand 2 wunden an meiner hand die ich mir bei der arbeit geholt hatte. ---> panik ohne ende + gewissensbisse + angst.

nun geh ich schon seit 3 ein halb woche durch die pure hölle, da nach ca. einer woche kopfschmerzen und schwindel folgten. nach ca. ca wochen entzündeter rachen den ich immernoch habe, sowie leicht geschwollene lymphknoten im brustbereicht, sowie hinter dem rechtem ohr. blöd wenn mann die symtome im internet liest und sie dann eine woche später wirklich bekommt.

nun habe ich mit meine eltern über meine ängste gesprochen, weil die angst mein ganzen tag bestimmt, letzte woche mittwoch hatte ich einen nervenzusammenbruch. sie sind dann gleich mit mir zu arzt, der meine aber nur ich solle den ball flach halten das wär eine halsentzündung und daraus resultiert die lymphknotenschwellung. habe dann nach 2,5 wochen nach dem rk blut abgenommen bekommen sowie eine urinprobe gemacht. hab heute erfahren das ergebnisse frühstens ab freitag das sind. ist nach 2,5 woche überhaupt schon ein aussagekräftiges ergebinss möglich, wobei ich nicht an der kompetenz meines artz zweifle und denke das er das richtige macht.

nun heute das nächste symthom: druck unter den achseln und leichte schmerzen in den schultern.

kann es sein das ich die symthome auch herbeirufe, und durch stress/angst meine psysche einen streich spielt. oder ist das eher bei rachenentzündung und lymphknotenschwellung unwarscheinlich? mein arzt meinte auch das mich sonnst die knoten in der leistengegend anschwellen würden....

bitte halft mir danke!!

...zur Frage

nur ist die überhaupt möglich sowas auf die phsyche zu schieben? das man sich kopfschmerzen einbilden kann glaub icher aber die rachenentzündung ist doch real!

...zur Antwort

Panische Angst vor HIV helft mir! bitte!

Hi und Hallo,

vor 17 Tagen war ich mit Freunden in FFM feiern. Nach übermäßigem alkoholkonsum landeten wir im bahnhofsbereich in einem Laufhaus. Ich war bei einer Prostituierten drinn, da bin ich mir sicher, hatte aber keinen sex, da ich nicht mehr in der lage war. Nur bin ich mir nicht sicherlich aber es könnte seine das ich sie vaginal angefasst habe. Am nächstem Tag bemerkte ich das ich an der rechten hand eine größere wunde hatte, die ich mir einen tag vor dem Laufhausbesuch bei der arbeit geholt hatte. Sie war tief doch schon trocken.

Die erste Woche danach verbrachte ich mit gewissensbissen und teilweise kleinen angst Attacken (hitzewallungen) das legte sich aber wieder, da ich am wochenende mich ablenken konnte. Montags googlete ich mal hiv-symptome. die 2.woche danach folgten plötzlich extreme angstatacken, hitzewallungen, schweissanfällen, schwindel. bis diese woche sonntag; !angeschwollene lymphknoten! im brustbereich und kleine zahnfleischentzündung, die sich aber wieder fast zurückgebildet hat, sowie das ständige gefühl das mein hals sich verengt. teilweise spür ich meinen puls richtig.

ich schreibe dies nun mit totaler verzweiflung, und hoffe das jemand ähliche erfahrungen gemacht hat und mir helfen kann, ich stehe seit einer woche neben mir, kann über nichts mehr lachen, über nichts mehr anderes denken. habe mir sogar für diese woche urlaub genommen, da ich in der firma nicht in der lage war ihrgendwas zu arbeiten, geschweigeden eine konversation mit anderen arbeitskollegen zu halten. eine permanentes angstgefühl, fühlt sich an wie ein raucher auf entzug, nur 100mal schlimmer.

kann es sein das ich die symptome auch herbeiruf? können die geschwollenen lymphknoten auch andere ursache haben, wie die ständige ausschüttung von Stress/angst? bitte helft mir, wenn ich 12 wochen bis zu einem test warten muss bin ich physisch tot!

...zur Frage

Danke Danke Danke für die antworten, die angst ist mir zwar noch nicht genommen aber immerhin lese ich mal was positives.

Hiv werde ich nie verharmlosen, sonnst würd ich jetzt nicht so am rad drehen.

zum schnelltest: meine nächst größeren städte weren frankfurt und darmstadt. wo kann ich ihn da machen, und wie läuft das von statten?

@ harryrrah: stimmt das blutu zu blut? was ist mit scheiden sekret?

woher kommen die lymphknoten? können die durch übermäßigen stressausschuss, oder öffteres abtasten entstehen, oder verstärkt werden.

...zur Antwort