was heisst "gut aussehen" - wer stellt das fest, einige Leute behaupten, dicke Lippen seien schön, andere sagen, grosse Brüste sind hässlich. Was vor 300 Jahren als wunderschön galt, wird heute eher als fett und ekelig bezeichnet.

Es ist ein Modegeschmack. Ausgestossen wird deshalb niemand.

...zur Antwort

Nein, die Hormone, die bei einer Schwangerschaft produziert werden, verhindern einen weiteren Eisprung. Daher kommen Mehrlingsschwangerschaften auch nur dann vor, wenn gleichzeitig mehrere Eier herangereift und befruchtet worden sind, oder wenn eine befruchtete Eizelle sich verdoppelt. Der weisse, dickfluessige Ausfluss muss uebrigens nicht unbedingt etwas mit einem Eisprung zu tun haben. Quelle: Dr. Karin Anderson/Scoolz

...zur Antwort

du willst sagen, du kommst mit 450 Euro "Taschengeld" im Monat nicht aus? Dann soll dein Mann wohl besser eine Halbtagshaushaltshilfe nehmen, die bekommt meist nicht mehr Gehalt als das, und du kannst arbeiten gehen und dir alles leisten, was du dir wünschst.

...zur Antwort

Das das Erheben des Glases von Geräuschen oder Musik begleitet wird, findet sich in vielen älteren Berichten. Im 15. Jahrhundert, als Herrscher in ständiger Angst lebten, durch vergifteten Wein zur Strecke gebracht zu werden, war es üblich, zuerst den Mundschenk (der im übrigen für en gesamten Weinkeller verantwortlich war) den Wein probieren zu lassen. Hob dann der Kaiser, König, Fürst, Graf oder sonstiger Herrscher sein Glas, wurde das Ereignis des ersten Schluckes mit Pauken und Trompeten gefeiert. Auch Marco Polo beschreibt eine ähnliche Zeremonie von seinem Besuch in Peking. Dort erklangen Harfen und andere Instrumente solange, wie der Kaiser trank. Doch nicht nur in Europa und Asien, sondern auch in Afrika gab es einen solchen Brauch: Im Kongo wurden z.B. dann, wenn man Wein trank, Glocken geläutet, um die Geister zu vertreiben. Man braucht nicht lange überlegen, welche Geister wohl gemeint sein könnten. Menschen, die den Genuss von Alkohol nicht gewohnt waren, konnten sich den Rausch und die Kopfschmerzen am nächsten Tage wohl gar nicht anders erklären, als von Geisterhand ausgelöst.

Das Anstoßen mit Gläsern alkoholischen Inhaltes ist im Prinzip der Rest dieses Brauches, den man heute noch überall auf der Welt findet. Der "Klirren" diente ursprünglich auch dem Zwecke, die Däömonen zu vertreiben.

http://www.esskultur.net/tisch/anstossen.html

...zur Antwort

Am ehesten am Samstag abend oder unmittelbar vor einem Feiertag. Da wird gerne kontrolliert. (Ob es nach Alk im Auto riecht)....Oder wenn jemand gesucht wird, und du fährst die gleiche Automarke oder dein Wagen hat die Farbe des gesuchten. Sind aber geringe Prozentsätze!

...zur Antwort
nein(warum?)

wenn ihr keinen Kontakt mehr habt, gibt es keinen Grund dafür, oder? (Denkst du, er wird dir zu deinem Geburtstag gratulieren?) Er könnte es als "Versuch eines Neubeginnes" auffassen. Willst du das?

...zur Antwort

Also begebe Dich in die Gesellschaft von anderen Menschen, die altersmäßig und interessenmäßig zu Dir passen. Es gibt Vereine, Seminare, die u. a. die Volkshochschulen anbieten, wo Du Gleichgesinnte triffst, die ihre Interessen mit Dir teilen.

ganz wertfrei mitgeteilt: das ist der Ratschlag von Personen, die es selbst nie miterlebt haben, lass diese Versuche, denn sie bringen nichts, ausser dass du unter Umständen versuchst, mit allen Mitteln entliebt zu werden, und dann merkst, dass du in eine Art Abhängigkeit geraten bist: denn kein Verein, keine Seminar, keine Volkshochschule kann dich in deiner Situation trösten. Du wirst noch noch mehr Vereinen beitreten, mehr Seminare besuchen.

(es gibt auch keine "altermässigen" Vereine oder Seminare, geschweige Volkshochschulkurse, ausser irgendwelchen Töpfereien oder Blumenbinden)

Weine mal ne Nacht, schreie mal eine Stunde, zerklopfe ein halbes Service, dann geh spazieren und denk dir : Sch... Kerl. Glaub mir, dann geht es dir besser.

...zur Antwort