Unterhals wegtrainieren/Tipps gegen Unterhals?

Also, das Pony ist 1,11m groß und 18 Jahre alt (ist aber sehr flott unterwegs und hat Temperament, also von der Energie eher wie ein 3 Jähriger). Er trägt den Kopf schon allgemein sehr hoch, auch beim Putzen und beim Spazieren gehen muss er meist auch alles sehen (wenn man so klein ist kann das auch mal schwierig werden) ;)

Er wird auch nicht richtig geritten (ab und zu sitzt mal ein kleiner Junge drauf, aber der will ihn nie so wirklich reiten weil er so heiß ist).

Ich longiere ihn mit lockeren Ausbindern und beim warmlaufen und trockenlaufen immer ohne, und ein paar Runden Trab am Anfang/Ende auch ohne. Er Streckt sich für ein paar Meter auch Mal nach unten, dann lobe ich ihn auch. Danach läuft er wieder in "Ausbinderhaltung". Zwischendurch (das passiert vor allem draußen nicht selten) nimmt er den Kopf wieder total hoch, dann muss man meist erstmal wieder durchparieren. Bei der ersten Runde Galopp ist das auch immer so.

Naja, sonst guckt er wie gesagt auch immer rum und drückt seinen Hals nach oben.

Was ich mit ihm aktuell mache:

-longieren wie beschrieben

-spazieren gehen

-seit Kurzem einmal die Woche Freispringen (nur ca. 3-4 Mal über nur einen Sprung)

-Bodenarbeit (im Moment eher anhalten üben😅)

-manchmal laufen lassen

Erst habe ich gehört das ausgebunden longieren gut gegen Unterhals sein soll, jetzt aber gelesen dass das den Unterhals eher fördert. Wäre Kappzaum und Longierhilfe da eventuell besser? Ich weiß dass es nicht so toll ist ein Pferd mit Gebiss und ausgebunden zu longieren, ich bin auch kein Fan von :(

Ich weiß dass es nicht wahrscheinlich ist den Unterhals durch sein sonstiges "Verhalten" ganz weg zu kriegen, aber ihn zu reduzieren wäre schon toll...

Welche Tipps habt ihr so bzw. was hat bei euch geholfen?

Danke für die Antworten schon mal im Voraus! :)

Tiere, Pferde, Pony, longieren, Sport und Fitness
5 Antworten