Ich bin verliebt in den Vater des Kindes meiner besten Freundin, was soll ich tun?

Vor ungefähr 5 Monaten haben meine beste Freundin und ich jemanden kennen gelernt. Ich hab anfangs schon gemerkt das ich Gefühle für ihn entwickle, habe es anfangs jedoch nicht angesprochen bei niemandem, da ich mir nicht sicher war. Ein paar tage später dann hatte meine beste Freundin knutschflecken von ihm und das war genau an dem tag als ich es ihr sagen wollte da ich mir sicher war, weil es immer stärker wurde. Doch dann hab ichs gelassen weitere Tage später waren die beiden zsm im bett und bevor ich das wusste wollte ich es ihr diesmal wirklich sagen, doch als ich das erfuhr hab ich es dann doch gelassen. Es ging immer weiter meine Gefühle wuchsen und wuchsen und wurden immer schlimmer meine einzige Hoffnung: "dass er geht" Doch dann kam es sie erfuhr das sie von ihm schwanger ist und hat sich dazu entschlossen es zu behalten was an sich super ist ich freu mich auch total aufs kind und die beiden auch. Jetzt bleibt er eben und da sie ein teil meines Lebens ist wird er es jetzt natürlich auch bleiben. Ich finde das ganze nicht schlimm klar ich muss damit leben aber darum geht es hier auch nicht direkt. Als es mir sehr schlecht damit ging das ganze zu verheimlich da die Gefühle immer stärker wurden, habe ich es ihr schließlich dann doch gesagt da ich niemand anderes hab mit dem ich reden kann. Mittlerweile weiß er es auch da es viele Vorfälle gab und sie in meiner nähe anders war dadurch. Ich habe öfters mit ihr gesprochen dass ich damit leben muss und das es ok für mich ist da er sie und nicht mich liebt. Aber schon bevor er es wusste hasst er mich irgendwie. Er sieht in mir eine hexe denkt ich würde alles tun wollen damit er verschwindet und versucht somit meiner Meinung nach meine freundin und mich auseinander zu reißen. Wir hatten schon vor nem halben jahr ausgemacht nächstes Frühjahr zsm zu ziehen und das scheint er auch nicht zu wollen anfangs hab ich ihm angeboten mit zu ziehen, doch da er denkt ich würde im weg stehen und mich regelrecht fertig macht will ich das nun auch nicht mehr und das ist zum Glück in Ordnung für sie, sie steht 100% hinter mir auch als er gemeint hätte ich hätte ihm 100€ gestohlen. Aber sie weiß ja dass in den ganzen Jahren wo wir uns kennen nie etwas weg gekommen ist. Jetzt bin ich aber an dem Punkt angelangt wo ich echt kaputt gehe, denn sie sagt vor mir sie wären nicht zsm während andere das Gegenteil behaupten. Ich habe ihr mehrmals gesagt das dass in Ordnung ist aber sie versteht mich nicht. Sie hat angst mich zu verletzten. Gestern ist er ganz ausgerastet und hat gemeint ich soll einfach verschwinden und seit dem geht es mir sehr schlecht ich kann keine Sekunde ohne zu weinen da sitzen. Ich weiß echt nicht was ich tun soll und habe gedacht hier vielleicht etwas Hilfe zu der Situation zu bekommen. Ich hoffe ihr könnt mir dabei helfen was ich tun könnte oder ob ich vielleicht was falsch mache oder so... Hätte ich es ihr vielleicht nicht sagen sollen und ihm? War das mein Fehler?

...zur Frage

lass dir einfach auch gleich n Kind machen ;)

...zur Antwort

vielleicht bist du auch einfach nur hässlich..

...zur Antwort