Sind sie noch echte Freunde?

Also ich habe zwei sehr gute Freundinnen und irgendwie sind sie was meine Auswahl insbesondere an männlichen Freunden angeht manchmal, aber auch nicht immer, total komisch.

Beispielsweise mögen sie beide meinen Nachbarn nicht, mit dem ich überhaupt nichts zu tun habe und dann meinten sie letztens so: "Wenn du jemals mit dem zusammen sein solltest oder so, dann tschüss." Und ich will gar nichts von ihm, ich sage lediglich mal "Hallo" oder sowas.

Und dann noch ein anderes Beispiel was mehr mit meiner Beschreibung zu tun hat: Ich schreibe seid neuestem wieder mit nem alten Kumpel, auf den ich ne Zeit lang sauer war, aber jetzt haben wir uns wieder vertragen, und sobald ich ihn einmal erwähn schauen sie beide total angewidert und ziehen voll über ihn her, weil sie ihn nicht mögen. Ich mag ihn aber. Und es is total schlimm für mich, wenn sie immer schon fast sauer sind, wenn ich erzähl ich schreib mit ihm. Heute hab ich mich mit ihm getroffen und ich will ihnen das nicht erzählen, weil ich genau weiß wie sie reagieren werden.

Und oft wenn ich jemanden gut fand meinten sie halt, dass der voll dumm is, obwohl sie ihn ja gar nicht richtig kennen.

Jetzt komm ich so ein bisschen ins zweifeln, ob sie wirklich noch echte Freunde sind. Ich mein echte Freunde würden sich doch für dich freuen, wenn du jemanden gefunden hast, der dich glücklich macht oder wenn du wieder mit einem alten Freund schreibst und ihr euch wieder vertragen habt, auch wenn sie denjenigen vielleicht nicht mögen, oder?

Liebe, Freundschaft, Angst, Freunde, echt, Freundin, Kumpel, Liebe und Beziehung, Zweifel
2 Antworten