Andauernd Streit mit Mutter?

Hey, also ich habe ein kleines Problem: Meine Mutter ist extrem dogmatisch und wir haben IMMER Streit deswegen. Sogar wegen ganz normalen Sachen. Zum Beispiel esse ich nicht so gerne Suppe und wenn ich ihr das sage, dann kommt direkt sowas wie:"Du bist so undankbar! Ich stehe den ganzen Tag in der Küche und koche für dich und das ist der Dank? Natürlich, alle Mütter kochen viel besser als ich. Geh doch zu deinen Freundinnen und iss da!" Wenn ich dann sage, dass Geschmäcker verschieden sind, rastet sie wieder komplett aus und behauptet, dass ich immer nur ungesunde Sachen esse! Sie ist auch total homophob und es kommen ständig Sprüche wie "Gott hat Mann und Frau erschaffen und nicht Mann und Mann!", obwohl sie nicht einmal religiös ist! Sie versucht einfach nie, die Meinung anderer zu verstehen oder zu akzeptieren und ist immer fest davon überzeugt, dass sie bei allem Recht hat und nie Fehler macht. Als ich meine Periode gekriegt habe und Tampons benutzen wollte und nicht Binden, war sie total dagegen und meinte das wäre ungesund und unhygienisch. Ich habe ihr dann im Internet irgendwelche Berichte gezeigt (von Ärzten) und sie kam mal wieder mit dem Argument um die Ecke, dass im Internet sich jeder als ein Arzt ausgeben könnte und das wahrscheinlich gar nicht stimmt. Ich brauche wirklich Hilfe mit ihr, ich war sogar schon mal beim Psychologen mit ihr, was aber rein gar nichts gebracht hat. Ich wurde einfach nur angemeckert, dass ich mich ja immer so verständnislos verhalte. Was soll ich tun?

Mutter, Stress, Erziehung, Eltern, Liebe und Beziehung, Streit, homophobie
3 Antworten