Dürfen Lehrer so schnell einen Verweis geben?

Ich habe jetzt schon 2 Klassenbucheinträge. Das eine mal weil ich Deo mir unter die Arme in der Klasse gesprüht habe (habe dazu sogar einen Brief bekommen wo drin stand das ich ja es in Kauf nehme anderen Kinder Atem Probleme hinzuzufügen wobei ich da ganz ganz hinten der Klasse war und das Deo auch nicht mehr wirklich sprühte) und das andere mal war vor kurzem das ich im Physik Unterricht mir das Lachen verkneifen musste weil einer Lehrerin das Tafel Geodreieck und alles andere daneben runter gefallen ist. Sie hat mir dann auch es ins Hausaufgaben Buch geschrieben und ich dachte sie belasse es dabei.

Nun ich finde es viel zu übertrieben direkt ein Verweis zu schreiben.. Klar ich mache Quatsch aber der Rest der Klasse tut es auch außerdem tue ich keinen Mobben oder Schlagen. Zwar ist es kein Fahrschein dafür das ich Quatsch machen darf aber deswegen einen einzigen direkt einen Verweis zu schreiben anstatt mal mit der ganzen Klasse dazu zu bringen keinen Quatsch mehr zu machen finde ich halt übertrieben..

Was ist eure Meinung dazu und dürfen Lehrer das überhaupt? (Übringens wohne ich im Saarland. Sage das weil es ja mit den Rechten in den Bundesländern meist verschieden ist.)

EDIT: Es sind jetz schon über 1 Woche her und bis jetz kam nichts an. Auch habe ich von den Lehrern nichts gesagt bekommen. (Mein Freund hat mir das erzählt als ich letzte Woche Mittwoch krank war)

Schule, Recht, Gesetz, Lehrer, Verweis
3 Antworten