Das sind Staussymbole. Ich hatte auch immer Discounter Kleidung und mein erstes handy hab ich mir mit 15 leisten können. Urlaub war auch ein Fremdwort, meinen ersten PC hab ich mir ausm Elektroschrott gebaut. Mitlerweile bin ich allerdings etwas froh, dass ich so minimalistisch aufgewachsen bin, da lernt man DInge besser zu schätzen.
Ich weiß, es ist frustrierend, nicht mit dem sozialen Kreis mithalten zu können (war bei mir auch nicht existent^^ [2-3 "Freunde"]), aber du wirst feststellen, dass das nichts wichtiges ist.
Wenn du die Unterstützen willst, kannst du ab 14 Minijobs annehmen, weiß nicht, wei das mit 12 Aussieht. Lern irgendwas, was sich online zu Geld verarbeiten lest (Programmieren, Musikk, Texte schreiben, etc -> Freelancing), da kommen ordentliche Summen zusammen (Hab mit seit dem ich 16 bin mit Websites über wasser gehalten)

...zur Antwort

Auch wenn es trivial klingt; abnehmen.

Hatte auch starke Gewichtsprobleme (120kg), hab mich dann endlich im Fitnesstudio eingeschrieben, Trainingsplan vor Ort ausgemacht und meine Ernährung umgestellt.

Resultat: 1,5 Jahre später wieg ich 85kg plusminus.

Hier hilft wirklich: Schweinehund besiegen.

Temporär hilft meiner Erfahrung gegen Mobbing nur, eine Resistenz aufzubauen, die dir sogar im Berufsleben sehr nützlich sein könnte (hab ich jedenfalls gemerkt)

Viel Erfolg!

...zur Antwort

Also ich hab das nicht. Ich stürz jeden Tag auf Arbeit meine 1-2 Liter Kaffee runter, ohne was zu merken.

...zur Antwort