Leute nichts für ungut aber das alles weiß ich selber ich wollte was wissen was man da noch so tun muss außer motivieren und streit schlichten. ob es konferenzen gibt `? oder solche dinge ob man bei den trikots was mitzureden hat und es mit dem trainer entscheidet ? und solche dinge ! aufstellung etc. :)

...zur Antwort

umsonst machen die garnichts außer du gehst zur der eröffnung der saison vor dem stadion da musst du dich aber ganz schnell anstellen am besten schon so 2 std vorher dann kannst du es vlt schaffen so hab ich es gemacht und hab paar fotos von huszti, pinto, Rausch, stindl, und anderen dazu autogramme und hab sie live gesehen und geredet mach das nächstes jahr wieder gern Hannover 96 Alte Liebe !!!!

...zur Antwort

Selbstvertrauen wieder bekommen / Kopf frei bekommen. (Fussball)

Hallo Community !

Ich bin 16 Jahre jung, spiele seit meinem 3. Lebensjahr Fussball und auch sehr begeistert und recht erfolgreich.

Ich bin Stammspieler und Spielführer bei meinem Verein in der 2. B-Junioren Oberliga auf der 6er-Poition (DM). Mein Trainer setzt viel auf mich und ich versuche dem auch Gerecht zu werden.

In letzter Zeit läuft es für uns nicht wirklich gut, Oberliga ist zu stark für einen Großteil unseres Teams und dementsprechend schlecht stehen wir in der Tabelle.

Als ich nun nach dem letzten Spiel mit meinem Trainer gesprochen habe, wie ich denn gespielt habe (mache dies, um mein Spiel zu verbessern) hat er folgende Aussage getroffen:

"Du warst heute besser, aber du bist erst bei 40% deiner Leistungsfähigkeit - du kannst mehr, du kannst dich in der Oberliga behaupten. Nur glaube ich an eine psychische Blockade. Du musst deinen Kopf frei bekommen. Die Verlustängste sind größer als dein Selbstvertrauen. Mach den Kopf frei und spiel dein Spiel ohne Angst."

Nachdem ich nochmals das Spiel im Kopf durchgegangen bin, sind mir Situationen aufgefallen, bei denen diese Aussage tatsächlich zutrifft... Ich lasse lieber einen Ball zB von einem Mitspieler klären, als dass ich diese Verantwortung übernehme, oder vergebe eine Chance kläglich.

Dies alles betrifft jedoch nicht die Qualitäten als Kapitän - im Gegenteil. In dieser Aufgabe gehe ich auf, kommandiere und motiviere - jedoch nicht mich selbst.

Und jetzt zur eigentlichen Frage: Wie kann man dies wieder gradebiegen? Ich bin dabei, eine große Chance (2. B-Junioren Liga sind einige Scouts da, auch aus anderen Ländern) an die Wand zu fahren...und diese Chance will ich nutzen und nicht ewig hinterher trauern.

Danke! xxxWassoxxx

...zur Frage

Du weißt nach ein paar spielen das ihr nicht die beste Mannschaft seit in der Liga das hat dir selbstvertrauen genommen versuch darüber offen im Konferenzraum zu Reden und es wird dir besser gehen plant viele spielzüge und gibt alles fehler sind normal nur du machst mehr weil du weißt das wenn du jetzt zu sicher spielst es in die hose gehen kann aber bereite dich auf das nächste spiel gut vor und habe selbstvertrauen seit eine mannschaft und zeig das du es kannst gib alles und erst wenn du alles gegeben hast und dann ein fehler dabei machst ist es okay

toi toi toi und falls ich es wissen darf im welchen verein spielst du ?

...zur Antwort