Flug wegen technischer Probleme storniert - Entschädigung?

Hallo,
am Morgen des Flugtages erhielt ich von Norwegian eine SMS, dass der Flug am Nachmittag wegen technischer Probleme storniert wurde. Es wurde kein Ersatzflug angeboten. Die Hotline war nicht zu erreichen. Da Norwegian an diesem Tag keinen weiteren Flug an unser Urlaubsziel anbot, buchten wir selbst einen neuen, teureren Flug mit einer anderen Airline.

Die Kosten des stornierten Fluges erhielt ich von Norwegian zurück.

Nach EU Regulation 261/2004 steht uns m.E.auch eine Entschädigung zu.
Norwegian will aber nicht bezahlen.

Wenn Ihnen die Beförderung gegen Ihren Willen verweigert wird oder Ihr Flug storniert wurde oder erhebliche Verspätung hat aus Gründen, die wir zu verantworten haben, haben Sie Anrecht auf folgende Ausgleichleistung:

  • 250 € für Flüge bis 1 500 km

Ich könnte einen Anwalt einschalten. Davon gibt es ja genug im Netz, die den Anspruch bei den Airlines für einen einklagen. Aber dann müsste ich fast die Hälfte der Erstattung an den Anwalt bezahlen...

Meine Frage
Hat schon mal jemand "freiwillig" von Norwegian oder anderen Billigairlines diese Entschädigung aus demselben Grund erhalten? Und wenn ja, wie habt Ihr das erreicht? Grund meiner Frage ist, ob es überhaupt Sinn macht, sich als Einzelperson mit einer Fluggesellschaft auseinandersetzen zu wollen.

Hier gibt es auch noch Infos dazu:

LBA Fluggastrechte Schlichtung
bundesjustizamt.de Buergerdienste Luftverkehr Schlichtungsstelle
soep-online.de / beschwerdeformular-flug

Danke für Eure Antworten und Tipps

Flug, Recht, Rechte, Flugstornierung, Reisen und Urlaub, Wirtschaft und Finanzen
3 Antworten