Wieso habe ich so starke Schmerzen um die Augen?

Hallo,

Ich hab seit ca. 2 Monaten schon intensive Schmerzen

zur chronolgie:

-Backenzahn sorgte für die ersten intnesivenr Schmerzen mit starkem Druckgefühl im Stirn und Nasenbereich

-es hielt an bis ich zum HNO Arzt wieder musste und er Antibiotikum verschrieb, obwohl nichts an Entzündungen zu sehen war wirklich. Vorsichtsmaßnahme.

-dann ist es zu einschlafendem /kribbelndem Gefühl gekommen auf einer gesichtshälfte. Einweisubg ins Krankenhaus, um neurologische alles auszuschließen.

-Virus/Erkältung zwei wochen. Kam nichts vor

Als ich den HNO wieder sah meinte er, dass es auch eine Unverträglichkeit des Kortisonsprays sein kann. Ich hatte in Juni eine Nasenscheidewand OP und muss nun bis Anfang Januar Kortisonsprays anwenden, wegen dem Polyp.

Jetzt sind seit gestern wieder die Schmerzen wieder da nachdem ich mich aufgeregt habe. Mein Schädel brummt,es kommt alles aus der stirnhöhle, obere Nase und augenhöhle. Zwischen Auge obere Nase und Braue sind die Schmerzen und der Druck am stärksten. Wenn ich auf die Stellen drücke, dann geht das Signal auch direkt an die Zähne weiter, wennsie nicht schmerzen. Die wangenknochen und neben der Nase tut es auch weh unD drückt es...

Leute ich brauche echt hilfe..ich weiß echt nicht mehr weiter

Achso, und seit dieser ganzen Sache habe ich auch sehr trockene Augen und leide Unter immenser lichtempfindlichleit. Selbst das Handy ist manchmal bei der dunkelsten Einstellung zu grell für mich... Die augentropfen wirken einfach nicht... Sie lindern nicht...

Gesundheit und Medizin
3 Antworten
Lumbalpunktion nötig?

Hi,

Ich habe vor ca. 3 Monaten eine Nasenscheidewand OP gehabt, nun habe ich seit ca. 3 bis 4 Wochen Zahnschmerzen, dann sind nach einer Woche Kopfschmerzen hinzugekommen, das druckgefühl ist echt extrem wenn es da ist u D meine Augen sind extrem trocken, lichtempfi dich und haben auch ne woche gestochen. Nun kam vor 2 a Tagen ein Taubheitsgefühl auf der rechten gesichtshälfte, Wange bis Ohr, Schläfe Und der dazugehörige Teil der Stirn zur rechten Gesichtshälfte und eben komplett ums Auge. Auf der linken gesichtshälfte nur an einem punkt unterm auge. Gestern während der Panik beim Arzt am Kehlkopf an zwei Punkten, parallel laufend. Es fühlt sich an, als wäre es taub, gelähmt, eingeschlafen oder brennend. Auf jeden fallwirden gleich Untersuchungen eingeleitet was ich auch gut fand nerven im Gesicht, Kopf ein ct und mrt wurden durchgeführt sowie eine Blutuntersuchung. Alles war negativ also keine Auffälligkeiten wirklich. Bis jetzt. Jetzt soll nervenwasser entnommen werden. Ich bin mir nicht sicher ob das der richtige Weg ist. Ich persönlich meine, dass es besser ist erstmal wieder zum hno Arzt zu gehen und Dann das nervenwasser entnehmen zu lassen. Mir ist der Eingriff etwas zu invasiv.... Problem ist nur, das bei der letzte röntgensizung keine Anzeichen zu sehen waren... Ich glaube jedoch schon, dass es mit der made zu tun hat... Was denkt ihr!? Denkt ihr, dass der Nutzen der lumbalpunktion wirklich gerechtfertigt und angemessen ist!?

Gesundheit und Medizin, Lumbalpunktion, nasenscheidewand op
1 Antwort
Extrem Trockene Augen Nach Nasenscheidewand, Kieferhöhlen OP, Polyp entfernt und Muscheln verkleinert?

Nach 2 Monaten der OP habe ich jetzt extrem trockene Augen bekommen.

Aber die trockenen Augen sind nicht alleine gekommen. Es fing mit dem extremen Druckgefühl auf der Stirn und zwiwdhne DEM Augenbereich an und der Nase auch samt Kommend und gehenden Kopfschmerzen an de Stirn und Schläfe zum Teil auch am Hinterkopf.

Ich war Anfang Juli beim Augenarzt und da war alles top. Jetzt gehe ich zu ihrer Kollegin und da hieß es dann, das ich keine Kontaktlinsen vertrage? Das lässt doch nxiht zusammen. Vor allem hat sie mich nicht einmal nach andern Symptomen gefragt oder so.. Sehr inkompetent die Dame... Wie dem auch sei, mein HNO Arzt hat auch EIN Röntgenbild gemacht und da sind die Kieferhöhlen alle einwandfrei abgebildet auch die Nasenscheidewand.

Achso, weitere Symptome :Oberkiefer schmerzt noch immer. Die Zähne sind leicht empfindlich, aber einer ist extrem empfindlich, sehr gereizt.

Der extreme Schmerz an einem Zahn hat auch erst mit den zu Anfang aufgezählten Symptomen und den brennenden stechenden Augen begonnen. Zu dem hat ich ein brennendes Gefühl im Oberkiefer zwischendurch in den letzten Tagen, auch an den Fingerspitzen...

Aber der Druck und die Kopfschmerzen sind echt hartnäckig....

Und das verschriebenw Antibiotikum wirkt auch nicht.... Ich nehme es shxin seit Freitag...

Habt ihr einige der Symptome gehabt? Welchen anderen Arzt konnte ich dafür aufsuchen? Kann es an der Mundsxhleimhaur liegen, weil sie sich noch regenerieren muss?

Gesundheit und Medizin, nasenscheidewand op, trockene Augen
1 Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.