Ich bin mit Kumpels heuer mitm Auto nach Ghana gefahren,is zwar keine Weltreise,aber immerhin 10000 Kilometer,es gab zwar einige Probleme wie Korruption und Autopanne in the middle of nowhere,aber es fand sich immer ne Lösung und es war ne richtig geile Reise,ein tolles Erlebnis mit ner Menge cooler Leute,die uns geholfen haben. So ne Reise kann schief gehn,aber No Risk No Fun. Was ich mich frage is,wie du auf Bungee Jumping kommst,wenn du ja ne gewisse Höhenangst hast,willst du irgendwem was beweisen oder kennst du wen,der so was schon gemacht hat und willst es jetzt auch. Also ich weiß nicht,wenn du mit Höhen ernsthaft Probleme hast,dann lass es lieber. Wenn nicht,dann spring über deinen Schatten.Würd mich dann aber vorher schon etwas mit diesen Aktivitäten vertrauen. Zu deinen Bedenken bezüglich keine Abenteuer erleben,ich glaub die sind unbegründet,auf ner Reise erlebst du eig immer was. Ne Weltreise wär mir vielleicht etwas zu groß,die Planung ist ein Riesenaufwand,du musst Visas und andere Dokumente besorgen,musst dich irgendwie verständigen und und und. Aber all das wird es am Ende auf jeden Fall wert gewesen sein,dann hast du eine Erfahrung fürs Leben. Allerdings möchte ich darauf hinweisen,dass es auch teilweise gefährlich werden kann. In Guinea sind wir an ner Stelle vorbeigekommen,wo ne halbe Stunde vorher zwei bewaffnete Männer aus einem Gebüsch gesprungen sind und auf den Fahrer eines Autos geschossen haben,da macht man sich dann schon Gedanken,was wäre wenn wir da früher da gewesen wären,wir hatten blöderweise auch gerade kein Geld,aber hätten die uns das abgekauft? Informier dich vorher beim Auswärtigen Amt über die Länder auf deiner Route. Auf jeden Fall viel Glück,wenn du dich traust, und viel Spaß auf einer Reise voller neuer Erfahrungen! peace fresiak

...zur Antwort

Ich denk,dass sich trotz dem Sprechen von Hochdeutsch a weng as Bayerische einschleicht. Auch wenn ich generell Hochdeutsch spreche,verwende ich trotzdem bayerische Phrasen wie a weng oder wird scho wern,oder Ähnliches,mir fallen grad keine Beispiele ein,wie gesagt,die schleichen sich ein,sind halt im normalen Sprachgebrauch drin. Aber von nem bayerischen Akzent würd ich bei mir nicht sprechen.

...zur Antwort