also beim kindergeld isses z.B. so dass für solche Übergangszeiten eine ausnahme gilt, d.h. du musst dich da nicht extra melden.. ich denke so ähnlich gilt das für die andern dinge auch, wenn du nur einen aushilfsjob hast, kannst du ja auch (gleich wie wenn du nichts machen würdest) nicht in die rentenkasse zahlen.. das einzige was vllt beidir speziell ist, dass du vermutlich bei der ausbildung schon geld verdienst haast, und es da evtl andere regeln gibt, aber da ffrag einfach beim finanzamt nach, kann die zwar auch nich leiden aber dann bist auf der sicheren seite :P

lg fraise23

...zur Antwort

Also was ich von Anfang an mal klarstellen würde - man kann wohl auch ohne Abitur was erreichen, je nach Interessen und Zielen, und wie man es eben anstellt...

Grundsätzlich würd ich außerdem sagen, es gibt viele Berufe bei denen man nicht gleich ans Reisen denkt, aber diese Berufe können genauso auch im Ausland ausgeführt werden also man kann auch so rum kommen..

Ansonsten würd ich sagen:

  • alles was mit Seefahrt oder Hotel- und Tourismusbranche zu tun hat hilft einem da weiter (auch kaufmännisch, wenns mitm Abi nicht klappt)
  • Internationale Studiengänge (in fremdsprache): z.B. International Business, Tourismus-management
  • mit ein wenig Glück: Allerweltsberuf, der aber viel Geld (zum Reisen ;) ) einbringt ;)
  • Journalismus / Redakteur - kenne jmd der hat die Reise bezahlt bekommen, weil es sein Job war darüber dann zu schreiben ;)

vllt ist ja was dabei ;)

lg fraise23

...zur Antwort