Während Du am Telefon hörst "Moment, ich schau mal nach ob Herr endlichmalruhe bei uns ist" würde in meinem Hotelzimmer das Telefon klingeln: "Guten Abend, hier ist die Rezeption. Ich habe hier ein Gespräch von Frau chrischtina, möchten Sie das Gespräch annehmen?". Bei Antwort "nein" würde die Rezeption dem Anrufer antworten: "tut mir leid, Herr endlichmalruhe ist bei uns nicht registriert", gelegentlich auch noch "möchten Sie vorsichtshalber eine Nachricht hinterlassen?"

...zur Antwort

Ihr habt gemeinschaftlich gehandelt, oder bist Du zum Busfahrer gegangen und hast Bescheid gesagt? Bestimmt nicht. Also "mitgefangen = mitgehangen". Für das individuelle Strafmaß kommt es auf den individuellen Beitrag jedes einzelnen an, möglicherweise wirst Du deshalb mit ein paar Stunden weniger Sozialarbeit bestraft. Ohne Strafe kommst Du bestimmt nicht weg.

...zur Antwort

Da gibts jetzt mehrere Möglichkeiten: Sind die drei Leuchten wirklich alle parallel geschaltet oder auf drei Phasen verteilt? Falls ja könnte die Sicherung von der "defekten" Leuchte rausgeflogen sein und die Sicherungen der anderen beiden sind noch drin. Zweite Möglichkeit wäre ein Kabelschaden. Manchmal brechen die Adern an den Klemmpunkten ab oder an irgendwelchen Quetschstellen in der Isolierung. Das Vorschaltgerät, eventuell enthält das einen eletronischen Starter, könnte auch kaputt sein. Bei manchen Leuchten sind die Starter auch an der Seite des Leuchtengehäuses. Und dann wäre da noch die Möglichkeit, dass tatsächlich beide Röhren gleichzeitig ausgefallen sind. Im Zweifel besser Elektriker rufen.

...zur Antwort

Bei mir waren die größten Stromfresser der Wasserkocher für die Zubereitung der Fläschchen und der Flaschenwärmer, der Tag und Nacht an war. Man weiß ja bei so `nem Baby nie genau, wann es mal Flasche braucht. Der Mehrverbrauch lag bei mir etwa um 800 kWh im Jahr.

...zur Antwort