Frage zu Handytarif-Abrechnung

Hallo, ich hab am 06.12. letzten Jahres einen neuen Handyvertrag bei mobilcom-debitel abgeschlossen für monatlich 40€. Auf meinem Kontoauszügen hab ich jetzt aber eine Abbuchung von 104,41€ stehen. Hab direkt mal in mein, sonst selten genutztes, E-Mail Postfach geguckt und sie haben mir tatsächlich bereits am 27.12. die Rechnung von 104,41€ zugesandt. Daraufhin hab ich mich mal mit meinem Konto auf deren Seite eingeloggt um mir die Rechnungsanalyse anzusehen. Die hab ich jetzt mal in den Anhang gepackt. Also der Anschlusspreis von ca. 25,13€ leuchtet mir ja noch ein, auch wenn der Betrag etwas seltsam ist.

Jetzt mal zu meinen Fragen. Wieso bezahle ich 2 Grundgebühren? Eine normale und eine anteilige die zusammen etwa 55€ ergeben. Ich hab doch aber einen Vertrag für 40€. Und weil das noch nicht reicht bekomme ich noch eine Rechnung über "Monatlichen Handyzuschuss" und das ganze nochmal anteilig. Was bedeutet Handyzuschuss denn überhaupt? Wofür bezahle ich da und was ist der anteilige Handyzuschuss wieder?

Unter Premium Nachrichten kann ich mir nur sowas wie meine Gewinnspielteilnahme bei DMAX neulich vorstellen. Oder fällt das in einen anderen Bereich?

Addiert man diese, für mich unergründlichen, Beträge kommt man auf die angezeigte Summe von 87,74€. Wieso also bekomme ich dann eine Rechnung von 104,41€ zugestellt?

Es ist wirklich kompliziert gerade und ich hoffe hier nicht von denen betrogen worden zu sein. Es wäre wirklich super nett von jemandem, wenn er mir hierbei helfen könnte! Bin echt dankbar für jede Hilfe! :)

Frage zu Handytarif-Abrechnung
Handy, Smartphone, Vertrag, Handyvertrag, Mobiltelefon, Tarife