Chef ist asozial und lügt mein Arzt an?

Also ich 19 Jahre mache eine Ausbildung als Metallbauer, in einer Firma. Bin im 2 Lehrjahr leider war ich 9 Monate krank wegen einer Psychose ( Psychische Krankheit) ich arbeite seit gestern wieder. Heute hat er mein Arzt angerufen und meint ich hab zu einem Kollegen gesagt das ich ein anderen Kollegen umbringen will. Mein Arzt hat mich natürlich krankgeschrieben und meinte das du wieder ins Krankenhaus muss, das ich finde ich nicht gerade angenehm, es ist sehr ätzend da. Ich bin jetzt 2 Wochen krank geschrieben. Bin gerade zu ihm hingefahren und meinte was das soll und er sagte .. Oh was sage ich denn da zum Arzt. Natürlich gehe ich da nicht mehr Arbeiten. Vor 2 Jahren wurde ich auch mal beleidigt vom Chef als vollidiot und vollpfosten, na dann. 2 Zeugen gibt es aber ich glaube nicht das die Aussagen werden das es wahr ist: Ein guter Chef ist er aufjedenfall nicht. Meine Frage jetzt lohnt es sich ihn anzuzeigen und vor Gericht zu gehen? Ich bin nur ein Azubi und er ist Chef in einer Firma die gerade nicht klein ist. Die psychische Erkrankung habe ich auch teils von der Firma weil da kann man echt nicht arbeiten, Mann muss immer schnell arbeiten. Der Meister beleidigt ein ständig. Mein Chef ist ein Choleriker. Und die Kollegen sind alle alt Schwarzarbeit läuft da auch.

Würde mich freuen auf Hilfe und antworten, bin ich verzweifelt was mit mir jetzt passieren wird, will nicht wieder vom Krankenwagen abgeholt werden. Danke

Ausbildung, Chef
4 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.