Wie kann ich mit meiner Sozialphobie richtig umgehen?

Ich 16/w wurde von einem Psychologen mit folgenden Krankheiten diagnostiziert: einer mittelschweren Depression, Sozialphobie und einer Körperdysmorphophobie.

Ich habe gelernt damit umzugehen und habe es wieder verlernt.

Einerseits liebe ich die Schule. Da lerne ich neue Sachen und die Pausen mit meinen Schulfreunden zu verbringen ist immer wundervoll. Ich möchte dann gar nicht mehr nach Hause, weil ich sehr viele Probleme mit meinen Eltern habe.

Andererseits fühle ich mich auch sehr unwohl. Das Rausgehen ist schon ein Hindernis. Dann auch noch das ganze Drama bei fünf Jungs und 24 Mädchen in der Klasse. Morgens sitze ich im Bus und es werden Fotos von mir gemacht (ich bilde es mir nicht ein. Irgendwelche Jugendliche öffnen ihr Snapchat und machen Bilder von mir mit ihrer Innenkammera währenddem ich hinter ihnen stehe. Ganz offensichtlich. Wenn ich mich wegdrehe, drehen sie ihre Kamera zu mir). Oder ich höre Leute über mich in der Schule reden "The one and only. Nein Spaß, sie ist hässlich." oder Situationen wie:

Mädchen: "Hat jemand Hunger?"

Ich: "Nein"

Mädchen: "Ja, du siehst auch so aus, als hättest du nie Hunger."

Das sind ein paar von vielen Beispielen. Ich verstehe nicht, warum es oft um mein Aussehen geht (bei 24 Mädchen in der Klasse vielleicht nicht so verwunderlich). Ich bin 170cm und wiege 63kg. Meine Körpermaße ist 98-66-94. Mein Gewicht ist in Ordnung. Ich bin nicht zu dünn. Das sagen aber soviele. Es ist schwierig damit umzugehen und Aussehen ist sowieso ein kniffliges Thema für mich.

Im Unterricht rede ich nicht viel, weil ich Angst habe etwas falsches oder vor allem etwas dummes zu sagen.

Nur egal wie verrückt ich mich mache und wie oft ich fehle, Leute werden immer reden und ich werde auch mal etwas dummes sagen. Das ist ganz normal. Ich möchte nur in die Schule gehen ohne Angst zu haben. Ich will ein gutes Abitur. Dafür muss ich lernen mit Situationen und meinen Gefühlen besser umzugehen und mich auf die Schule konzentrieren.

Schule, Freundschaft, Psychologie, Liebe und Beziehung, Sozialphobie
1 Antwort