Wieso gibt es so viele, die Selbstmord begehen wollen?

Hallo, ich wollte euch fragen, was ihr für mögliche Gründe haltet, wieso insbesondere hier auf der Seite so viele Fragen kommen, die den Selbstmord betreffen. Gibt es wirklich so viele Depressive, oder sind es dann doch öfter Spaßvögel? Und wenn es alles ernst gemeint ist, wie kann es sein, dass es so viele sind. Ich kenne persönlich keinen, der auch je daran gedacht hat Selbstmord zu begehen...oder bleiben die Gedanken immer im Verborgenen und werden hier nur sichtbar, weil man hier anonym unterwegs ist? Diese große Anzahl an unglücklichen Menschen, muss doch Gründe haben. Sind die Medien Schuld? Oder die zunehmend ungesünderen Lebensbedingungen (Lebensmittelmanipulationen, schlechte Luft etc.), die uns "gläsern" machen und uns das Leben nicht mehr spüren lassen? Wieso sind so viele immer am meckern, wenn es um ihr eigenes Leben geht, obwohl es ihnen rein logisch gesehen doch "besser" gehen müsste, als Menschen, die von Krankheiten, Armut und Krieg heimgesucht werden. Ich habe gehört das Selbstmorde tatsächlich vermehrt in Großstädten auftreten sollen... Diese Gedankengänge gehen manchmal fast ins Unendliche und trotzdem verstehe ich es nicht...

Was mich angeht, kann ich meinem Schöpfer gar nicht genug dafür danken, dass ich dieses Leben habe. Natürlich gibt es schlechte und gute zeiten, aber um nichts auf der Welt, würde ich das wegwerfen. Wie erklärt ihr es euch...diese alles in allem wirklich unbegründete Unzufriedenheit unserer Mitmenschen, ich meine wer hier ein paar mal unterwges war, wird unmöglich diese Fragen übersehen haben...Also: Eure Meinungen bitte.

...zur Frage

studien beweisen, dass 2020 die depression eine ganz häufige und normale todesursache sein wird

...zur Antwort